News

Christophe Benzimera gewinnt die EPT Warschau 2009

Der Titel bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Warschau 2009 geht nach Frankreich. Christophe Benzimera setzte sich am Final Table durch und kassierte die Siegesprämie von € 358.645. Es ist der erste große Erfolg für den französischen Geschäftsmann.

Nachdem Alexander Debus als bester Deutscher mit Platz 9 gehen hatte müssen, stand der Final Table für heute fest. PokerStars Pro Luca Pagano war ebenso auf der Jagd nach seinem ersten Titel wie Supernova Elite Spieler Alfio „aLFiosNob“ Battisti. Der Final Table startete gleich mit Action, denn in der zweiten Hand musste sich Anatoly Gurtovoy verabschieden. Gar nicht lange dauerte es, dass auch der Traum vom Titel für Alexander Kilmashin zerplatzte. Er trat mit Pocket 9s gegen von Benzimera an. Am Flop gleich das Ass und Kilmashin ging mit Platz 7.

Clayton Mozdzen folgte auf Platz 6, als er mit gegen die Asse von Alfio Battisti lief. Eine entscheidende Hand ereignete sich, als Ruslan Prydryk mit Queens all-in, war, Christophe Benzimera mit Jacks und Chipleader Oleksandr Vaserfirer die Asse hielt. Benzimera traf sein Set und verdreifachte, Prydryk nahm Platz 5.

Zu viert am Tisch wurde hart gekämpft. Schlussendlich erwischte es Luca Pagano. Er verlor zunächst mit gegen Battistis und der Dame am Flop fast all seine Chips, gleich darauf schob er mit gegen von Benzimera all-in. Wieder kam die Dame am Flop und Luca Pagano durfte sich zwar über seinen zwölften EPT-Cash und seinen fünften EPT Final Table freuen, aber der Titel bleibt ihm weiter verwehrt.

Als Dritter musste sich Langzeit-Chipleader Oleksandr Vaserfirer verabschieden. Er trat mit gegen von Battisti an. Keine Hilfe am Board und Battisti und Benzimera waren im Heads-up. Nach der Dinnerbreak startete das Duell der beiden um den Titel. Benzimera lag klar in Führung. Zwar konnte Battisti noch ein wenig Chips gut machen, doch als er am Flop mit für den Flush Draw all-in ging, war das Ende nahe. Benzimera callte mit für zwei Paar. Turn , River und damit stand Benzimera als Sieger der EPT Warschau 2009 fest. Der Geschäftsmann spielt seit rund 3 Jahren und ist Stammgast bei den EPT’s. Noch nie hat es zum Cash gereicht, dieses Mal dafür gleich für den Sieg.

Die EPT macht nun nur eine kurze Pause, denn bereits am 17. November 2009 geht es weiter mit der Premiere der EPT Portugal in Vilamoura. Alle Infos findet Ihr unter www.europeanpokertour.com.

1 – Christophe Benzimera –€ 358.645
2 – Alfio Battisti – € 200.520
3 – Oleksandr Vaserfirer – € 120.310
4 – Luca Pagano – € 85.940
5 – Ruslan Prydryk – € 71.040
6 – Clayton Mozdzen – € 56.144
7 – Alexander Kilmashin – € 44.690
8 – Anatoly Gurtovoy – € 32.080


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments