News

Christophe Defforey führt beim Main Event der Mountain Poker Party

Tag 1 beim € 1.500 No Limit Hold’em Main Event der Mountain Poker Party 2009 ist gespielt. Von 67 Startern blieben noch zehn übrig, aber noch sind die Geldränge nicht erreicht. Der Deutsche Christophe Defforey führt die letzten Zehn ins Finale.

Viele bekannte Gesichter waren unter den 67 Startern. 888 Pro Michael Keiner, Dragan Galic, Oliver Quirmbach, Christian Segala, Frank D., Dominik Pfeiffer, Sebastian Behrend, die Donkr Julian Herold, Heinz Kamutzki und Martin Baumgartner, David Wintersberger, Gerold Mittendorfer, Benjamin Spiehs, Sven Lucha und einige Schweizer wie Besim Hot und Stefan Oberholzer.

Während Veysel Geyik und Gerhard Schubert die beiden einzigen Seat open in Level 1 waren, ging es dann heftig zur Sache. Dragan Galic verlor gegen ein Flush und musste sich ebenso verabschieden wie Michael Keiner, Julian Herold und Heinz Kamutzki.

Bis zur Dinnerbreak um 19:20 Uhr war das Feld fast halbiert und nur noch 38 Spieler mit dabei. Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag und schnell waren wir bei nur noch 25 Spielern angelangt. Dann wurde das Spiel um einiges langsamer und der Kampf um den Final Table begann. Christian Segala war lange Zeit Chipleader, musste sich dann aber unglücklich verabschieden. Er scheiterte mit seiner geturnten Straight am geriverten Flush von Christophe Defforey und musste sich mit Platz 14 begnügen.
Zur Galerie

Der Final Table war mit neun Spielern geplant. Als jedoch zwölf Minuten vor Ende des letzten Levels nur noch zehn Spieler übrig waren, entschied man auf Wunsch der Spieler, den Final Table mit zehn zu spielen. Es wurde neu ausgelost, aber nicht mehr gespielt. Das heißt gleichzeitig aber auch, dass am Nachmittag nun zwei Spieler wiederkommen, die leer ausgehen werden, denn nur acht Plätze werden bezahlt.

Gleich drei Schweizer, genauer gesagt Stammgäste des Casino Basel, konnten den Final Table entern, Gerold Mittendorfer hält als einziger die österreichische Fahne hoch. Christophe Defforey geht als Chipleader ins Finale, Shortstack ist der Schweizer Alexander Wiget. Um 15 Uhr wird fortgesetzt mit den Blinds 2000/4000, Ante 500, das erste Level wird 75 Minuten dauern.

Wir sind natürlich wieder live mit dabei und melden uns kurz vor Turnierbeginn aus dem Casino Seefeld. Außerdem beginnt um 15:30 Uhr noch ein € 100 No Limit Hold’em Rebuy Turnier, mit dem die Mountain Poker Party 2009 ausklingen wird.

Der Final Table:

Alexander Wiget CH 28.500
Markus Aschwanden CH 90.500
Christophe Defforey D 115.500
Nenad Markovic HR 105.000
Tobias Leuenberger CH 30.500
Gerold Mittendorfer A 99.000
Charalampos Papadopoulos GR 91.500
Roberto Caserotti I 22.000
Gyula Forgacs H 51.000
Oliver Quirmbach D 38.500

Die Payouts:

1. 28.645
2. 21.000
3. 15.280
4. 10.500
5. 7.640
6. 5.730
7. 3.820
8. 2.860

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments