Casinos Austria

Countdown zur 24. Poker EM

Nur noch fünf Tage sind es, bis die 24. Poker Europameisterschaft im Casino Baden bei Wien eröffnet wird. Zehn Tage Pokeraction vom Feinsten erwarten die Spieler und ausnahmsweise dreht sich auch nicht alles nur um No Limit Hold’em, sondern die Allrounder sind ebenso gefragt.

casino_baden_wienNatürlich liegt der Schwerpunkt auf No Limit Hold’em, aber Seven Card Stud feiert ein Comeback, Pot Limit Omaha bleibt ebenfalls als Main Event und ein Mixed Event steht ebenfalls auf dem Programm. Hinzu kommt die eigentliche Europameisterschaft, die dieses Jahr im Mix Format mit NLH/PLO/SCS ausgetragen wird.

Los geht es am Donnerstag, den 24. Oktober, mit dem € 500 No Limit Hold’em. Dieses wird wie die CAPT Deep Stack Main Events über drei Tage mit 30.000 Chips und 40/45 bzw. 60 Minuten Levels gespielt. Drei Tickets konnten wir dank Pokermanager Stefan Gollubits unter unseren treuen Lesen verlosen – Hans Kubitschka, Raphael Wimmer und Oliver Platzer sind die glücklichen Gewinner, die mit dem Gratisticket möglicherweise sogar den Europameister-Titel gewinnen können.

Die weiteren Main Events sind das € 1.500 Seven Card Stud, das € 1.500 Pot Limit Omaha und das € 3.000 No Limit Hold’em. Auf vielfachen Wunsch wurde Seven Card Stud wieder ins Programm aufgenommen und man darf gespannt sein, wie viele sich nun tatsächlich begeistern können. 20.000 Chips, 45 bzw. 60 Minuten Levels und eine optimierte Struktur sollten doch den ein oder anderen Stud-Spieler wieder nach Baden locken. Statt des bisherigen € 3.000 PLO Events gibt es in diesem Jahr ein € 1.500 PLO Turnier, die Struktur ist allerdings dieselbe geblieben und so dürfen sich die Spieler hier auf zwei lange Pokerabende einstellen. Auch hier wurde das Buy-In gesenkt, gespielt wird mit der mittlerweile ebenfalls bekannten CAPT Big Four Main Event Struktur – 50.000 Chips, 60 bzw. 75 Minuten Levels.

Bei allen vier Main Events werden 5 % vom Preispool abgezogen und diese fließen in das Championship Event. Mindestens € 50.000 werden hier dann ausgespielt. Die Top 3 eines jeden Main Events sowie die jeweiligen Bubble Boys und auch die besten elf Spieler einer Overallwertung aus diesen Events sind teilnahmeberechtigt. Der Titel wird wie gesagt im Mix von No Limit Hold’em, Seven Card Stud und Pot Limit Omaha ausgespielt und bringt dem Sieger in jedem Fall € 30.000.

Abgerundet werden die Main Events durch zahlreiche Side Events und Satellites. Cashgame Action gibt es zudem täglich zwischen 14 und 5:30 Uhr.

Für das leibliche Wohl sorgt einmal mehr noch Do & Co, wobei es wieder diverse Packages geben wird, die den kulinarischen Genuss ein wenig günstiger machen.

Pokerfirma.com wird natürlich wieder an allen zehn Tagen vor Ort sein und in den Live-Blogs von allen Turnieren berichten. Auch SOSA ist mit dabei und bringt Euch so die Poker EM in bewegten Bildern näher. Oder Ihr schaut einfach selbst vorbei und sei es nur zum „Hallo“ sagen.

Alle Infos findet Ihr unter pokerem.com!
pokerem2013_plan

 

PS: Am Sonntag, den 20. Oktober, gibt es auf win2day.at noch ein Special € 218 Satellite für das € 3.000 No Limit Hold’em Event!


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments