Kolumnen

Das Letzte

Liebe Frau Angela Merkel, mit Freude habe ich vernommen, dass unsere Regierung uns bei Fehlinvestitionen auch ein- oder zweimal heraushaut. Meine Kollegen bei der IKB, der Commerzbank und der BayernLB haben mir nur Gutes von der Zusammenarbeit mit Ihnen berichtet.

Zur Problematik: Mein Investitionshaus steht kurz vor dem Kollaps, der einen Einbruch der gesamten Pokerbranche nach sich ziehen könnte. Das wiederum hätte extrem negative Folgen für unsere Gesamtwirtschaft. Einbrüche im Milliardenbereich bei Elektronika und Gadgets wären unvermeidlich.

Die Fehlinvestitionen hätten so nicht prognostiziert werden können. Wir haben unseren professionellen Zockern (alles extrem gut ausgebildete Profispieler) das Kapital für eine eigentlich solide Anlage zur Verfügung gestellt. Wer hätte sich auch denken können, dass Staking im Deuce to Seven Triple Draw eine Varianz von über 200 BB/100-Händen haben könnte? Besonders, da in unserem Beruf die Mathematik und im besonderen die Berechnung von Risiken keine allzu große Rolle spielt …

Wir brauchen eigentlich nur Bürgschaften für Kredite, um ordentlich weiterzocken zu können. Aus dem Loch kämpfen wir uns schon selber wieder heraus. Wir denken da insbesondere an Investitionen in Chinese-Poker-Spieler, über deren Renditen wir bisher nur Gutes erfahren haben. Unsere Tätigkeit trägt ja erwiesenermaßen extrem viel zur Wertschöpfung bei; daher sollte unsere Anfrage bei Ihnen ein wohlwollendes Kopfnicken herbeiführen.

Ich will auch betonen, dass ich natürlich nicht den Anspruch erhebe, wir Pokerinvestoren hätten ungefähr das gleiche Recht, von Ihnen gerettet zu werden, wie diese Banken. Diese Zocker haben natürlich viel mehr Verantwortung. Sie tragen das Risiko im Gegensatz zu uns Pokerspielern komplett selbst und haben auch keine Freeroll auf Bonuszahlungen bei Gewinnen, die mit dem Einsatz von Geldern kleiner Investoren gemacht wurden!

Deshalb verlange ich ja auch keinen Milliardenbetrag, sondern zum Start erst einmal eine Summe von vernünftigen zwanzig Millionen, um unseren Starspieler in ein Mixed Game von No Limit Hold’em und Pot Limit Omaha gegen Phil Ivey, Patrik Antonius und Tom Dwan zu schicken. Sie merken schon an den komischen Namen der Gegner, dass dies einen gelungenen Coup verspricht.
Ich habe auch kein Problem damit, mein Gehalt bei Hilfe Ihrerseits ein wenig zurückzuschrauben. Auch um weniger aufzufallen, kann ich den Lambo gerne eine Zeitlang in der Garage stehen lassen und mir zum Herumfahren einen kleinen Porsche dazuleasen. Ich gehe davon aus, dass der Steuerzahler voll hinter diesem Rettungspaket stehen wird und freue mich schon darauf, Ihnen bei der nächsten Wahl wieder ein Kreuzchen hinter den Namen machen zu dürfen.

Sincereliest,
George Danzer


17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Nickolas200
10 Jahre zuvor

Das trifft es ziemlich genau auf den Punkt.
Super Artikel

dino
10 Jahre zuvor

wie geil is das denn…lol
Mal schön den Mittelfinger gegen unser gelobtes Land gerichtet. Klasse George

Grandpa
10 Jahre zuvor

Hach Gottchen, wie kritisch und originell…

Danzer, geh pokern oder -wenn Du das auch nicht kannst- arbeiten.

Cashmandt
10 Jahre zuvor

tja nur werden sie immer und immer wieder gewählt….die deutschen sind halt masochistisch veranlagt….. 😆

GermanHawke
10 Jahre zuvor

Tja, wenn mal was wählbares auf der Politbühne auftaucht, dann geht entweder der Fallschirm nicht auf, das Dienstfahrzeug fliegt aus der Kurve oder der Spitzenkanditat bekommt Krebs. Aber das ist bestimmt alles nur Zufall.

Rudi Tanzer
10 Jahre zuvor

Soso, Du spielst etwa keine Freerolls bei den EPTs und das auch nicht als gesponserter Spieler von S.Stiehl aufgrund Deiner besonderen Beziehung zu ihm und das mit unserem Rake?
Es ist interessant, dass ausgerechnet Du die Banker durch den Dreck ziehst, der selbst weder ausserhalb noch am Pokertisch bis jetzt Besonderes geleistet hast und es Dir dazu noch anmaßt, eine Bundeskanzlerin zu kritisieren, die das Vielfache an Kompetenz ,Bildung und vor allem Intelligenz im Vergleich zu Dir besitzt, Du kleiner Möchtegernpokerstar!

Dacor
10 Jahre zuvor

rudi, du hast aber schon die scoop und wcoop in den letzten jahren verfolgt, wenn du hier behauptest, george hätte noch nie was am pokertisch geleistet ?

und wieso sollte man nicht jemanden kritisieren, der evtl. intelligenter ist, als man selbst ? auch intelligente leute machen aus den verschiedensten gründen fehler. außerdem weiß ich nicht, wie du wissen willst, wer wie intelligent ist. hast du mal einen IQ test mit der kanzlerin oder mit george gemacht ?

GermanHawke
10 Jahre zuvor

Wären alle Ostdeutschen zu DDR-Zeiten so linientreu wie Frau Merkel gewesen, gäbe es die Mauer noch 😆

Rudi Tanzer
10 Jahre zuvor

@Dacor
Weisst Du, ob er beim Pokern ein Gewinner oder Verlierer ist?
Da darf man gern mal ein paar Onlineerfolge haben, wenn man ansonsten nix reisst, reicht das trotzdem nicht, um profitabel zu sein!Und das ist Danzer sicher nicht! Aber er macht trotzdem den Mund auf, als wenn er die Weisheit mit Löffeln gefressen hätte…
Und dass Du es als Kanzler nicht leicht hast und das besonders in einer Krise, die wir hatten, ist logisch!Und das man die Banken subventioniert und unterstützt hat, vielleicht auch ein Fehler, aber es steht dem Typ sicherlich nicht zu ,das zu kritisieren, zumal es kein politischer Insider ist!
Aber nur, wenn man sich halt so überschätzt wie dieser Typ, kann man so einen Artikel schreiben!

Danzer Washington
10 Jahre zuvor

Es gibt da so eine Danzer Group, der ist nicht etwa der Sohn?

hunter22
10 Jahre zuvor

Banken erzwungenermaßen retten zu müssen, weil sonst das Pensionssystem kippen könnte, davon steht leider nichts in Pokerbüchern oder hier auf Pokerfirma. Aber das macht nichts. In finde es gut, dass jemand polemisch die Welt der Finanzen und der Poltik erklärt, der selbst offensichtlich völlig ahnungslos ist. Das hat doch was nordamerikanisches. Freie Meinungsäußerung um jeden Preis. Unsinnig, falsch, idiotisch, überflüssig, völlig egal. Hauptsache raus damit!

weisshaar
10 Jahre zuvor

… die glorreiche „Wiederauferstehung“ eines alten Artikel`s aus den Anfängen der letzten Finanz- & Immobilienkrise …

will uns Georgi damit etwa sagen, daß ER noch „ganz der Alte“ ist????

und vor allem: WARUM verheimlicht uns der Sunnyboy seine Stats????

… war ER es „himself“, der durch nen derben downswing die Finanzkrise ausgelöst hat und keiner konnte es auf PTR oder OPR nachvollziehen, weil die wahren „Hintergründe der Krise “ HIDDEN sind??? …….. und Lehman Brother`s, Irland, Griechenland & das gesamte Finanzsystem sind geschwächt, weil unser aller Georgi die Zahlungsströme nicht mehr aufrechterhalten konnte – im big downy???

Der Generalsekretär
10 Jahre zuvor

Sehr geehrter Herr Danzer,

vielen Dank für diesen hervorragenden Artikel, den unsere Kanzlerin in einer nächtlichen Dringlichkeitssitzung im Kabinett und anschließend in einer Videokonferenz mit den Staatschefs der G8 besprochen hat und der uns alle zum nachhaltigen Umdenken zwingen wird. Allerdings haben wir uns gefragt, warum dieser Artikel „nur“ auf der besten Pokerseite der Welt erscheint und nicht beispielsweise als Leitartikel in der FAZ oder als Titelthema des Spiegel.

Gerne würden wir Sie zu einer Karriere in der Politik motivieren.

Sie haben anscheinend zwar keine Ausbildung, kein abgeschlossenes Studium oder nennenswerte Berufserfahrung aber das ist grundsätzlich kein Hindernis.

Statt dessen reden Sie ständig und ungefragt von Dingen, von denen Sie keine Ahnung haben und bekommen auch noch Zustimmung, Aufmerksamkeit und finanzielle Zuwendungen.

Sie kennen sich außerdem offenbar damit aus, hohe Geldsummen, welche nur virtuell existieren, hin- und herzuschieben.

Genau solche Leute brauchen unsere Volksparteien immer dringend! Ihr unverständliches bayerisches Genuschel qualifiziert Sie überdies in hervorragender Art und Weise für eine Karriere in der CSU.

Sie würden dann zwar nicht mehr von Pokerstars gesponsort werden aber vom Steuerzahler, wären somit quasi ein BRD Pro. Parteisitzungen, Bundestagsdebatten etc. müssten jedoch live besucht werden, online geht das (noch) nicht. Das BuyIn zahlt natürlich der Staat. Alle vier Jahre wird es etwas nervig, dann ist Wahlkampf. Das bedeutet Stress und etwas mehr Arbeit. Aber das kennen Sie ja, wenn Sie alle vier Jahre mal einen Blog abgeben müssen.

Bitte melden Sie sich bei uns!

gg
10 Jahre zuvor

muss wieder mit kiffen anfangen – scheint ja spass zu machen

flox
10 Jahre zuvor

Über Danzers Pokerqualitäten kann man denken wie man will, und dass die Meinungen über den Inhalt auseinander gehen ist nichts Neues.

Aber stilistisch ist der Text ausgezeichnet. In Tageszeitungen findet man nicht alle Tage einen Kommentar, der eine Meinung so treffend und elegant auf den Punkt bringt.
Gratuliere!

angela merkel
10 Jahre zuvor

sehr geehrter herr danzer,
leider kann ich ihnen die gewünschten 20 millionen nicht bewilligen, da in dieser legislaturperiode keine mittel mehr für überschätzte sog. pokerpros ohne bankroll mehr bereitgestellt werden können. diese auskunft habe ich auch schon ihrem kollegen heitmann geben müssen.
die bundesregierung plant nach der kommenden wahl eine grundsicherung für pokerpros im rahmen der kang-reform. sie können dann kang4 beantragen und erhalten monatlich 5 buyins, 10000 fpps, 20000 playmoney und einen ps-antistressball.
ich bedaure, ihnen momentan keine andere auskunft erteilen zu können. bitte wählen sie mich trotzdem.

herzlichst, ihre kanzlerin

Bonushure
10 Jahre zuvor

Immer wieder die gleiche Leier. Leute, wenn Ihr Geld braucht, geht nen anständigen Bonus abspielen!

Und in so einem Weltklassegame wie zwei bis sieben zu bestehen bedarf es mehr als einfacher mau mau Fähigkeiten!

Bonushure
http://bonushure.blogspot.com