WPT

Das nächste „Coronavirus-Opfer“: Die Preisgeldgarantien der WPT Barcelona

Auf Twitter hat Rob Yong schon angekündigt, dass man bezüglich des Coronavirus mit den Partnern reden müsse. Seit heute hat die bevorstehende WPT Barcelona keine Preisgeldgarantien mehr.

Das Coronavirus gewinnt zunehmend an Einfluss auf die Pokerszene. In Las Vegas gab es heute die erste bestätigte Erkrankung und man darf gespannt sein, wie rigoros nun reagiert wird. Amerika scheint dabei ebenso zwiegespalten wie Europa. Während Events abgesagt werden, laufen andere unbehelligt.

Auf jeden Fall hat der Coronavirus partypoker erreich. Für Aufsehen sorgt die Zurücknahme der Garantiesummen bei der WPT Barcelona. Ab dem 27. März wird live im Casino Barcelona gepokert. Beim WPT 500 Event war € 1.000.000 als Preisgeld garantiert, beim WPT High Roller und dem WPT Closer je € 500.000 und beim € 3.300 WPT Main Event ein satter Preispool von € 3.000.000.

Die Zurücknahme der Preisgeldgarantie ist nachvollziehbar, ein offizielles Statement wäre dann aber doch wünschenswert, statt einfach nur die Garantiesummen zu entfernen.

Im partypoker Client wird die € 3.000.000 Preisgeldgarantie für das Main Event noch angeführt, dürfte aber demnächst auch verschwinden. Auch auf wpt.com sind der Schedule bereits aktualisiert und die Garantiesummen weggenommen.

Ein FB Posting von Merit Poker auf Zypern lässt vermuten, dass partypoker auch das MILLIONS Cyprus (29. April – 11. Mai) zurückgezogen hat, denn Merit bewirbt nun die Merit Poker Classic – mit einem $5.300 Main Event und der dazugehörigen $5.000.000 Garantie, aber ohne einer Erwähnung von partypoker.

Es sieht so aus, als würden sich noch einige andere Turniere verändern oder abgesagt werden, wir halten Euch auf dem Laufenden.

Update 20 Uhr:
Es gibt eine Stellungnahme der WPT, die dem folgt, was Rob Yong angekündigt hatte – wer sich auf partypoker qualifiziert hat, kann jederzeit und gerne ein WPT Event zu einem späteren Zeitpunkt wählen.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Pokergoofy
4 Monate zuvor

geschmacklose headline