News

Das SH100 kommt zurück

Zum dritten Mal laden die Casinos in Schleswig-Holstein gemeinsam zum SH100. Das € 100 No Limit Hold’em Turnier hat ab 21. April wieder Starttage in den Casinos Lübeck, Kiel, Flensburg und Schenefeld, das Finale wird am 29. April im Casino Schenefeld ausgetragen.

In den ersten beiden Jahren fand das SH100 viel Anklang bei den Spielern. Beide Turniere wurden durch Deals entschieden, wobei 2016 Volquardsen über € 5.620 jubeln konnte und letztes Jahr Tobias S. € 4.500 mitnahm.

Insgesamt gibt es acht Starttage und zwischen drei (Flensburg) und sechs (Schenefeld) Tischen stehen bereit. Jeder Starttag hat denselben Modus. Für € 100 gibt es 5.000 Chips und 20 Minuten Levels, wobei mit den Blinds 25/50 gestartet wird. Für € 10 Staffbonus gibt es zusätzliche 2.500 Chips.

Die Starttage enden, sobald 10 % der Entries übrig sind. Damit hat man den Min-Cash von € 300 sicher und natürlich ist es möglich, sich mehrfach für das Finale zu qualifizieren. Die Chips nimmt man nicht mit, es genügt, nur einen Jeton am Ende des Tages übrig zu haben.

Wer es ins Finale schafft, der spielt am 29. April im Casino Schenefeld quasi ein neues Turnier. Jeder Finalteilnehmer erhält 15.000 Chips und die Blinds starten wieder bei kleinen 25/50. Die Leveldauer beträgt wieder 20 Minuten.

Tickets für das SH 100 gibt es im Online-Shop unter casino-sh.de, dort findet Ihr auch alle Infos und die Timetables.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments