Casinos Austria

Deal entscheidet die Winter Poker Party der CAPT Seefeld

0

Als Side Event der CAPT Seefeld stand gestern, den 26. Januar, die € 300 + 30 Winter Poker Party auf dem Programm. 101 Entries kamen dabei zusammen, beendet wurde das Turnier durch einen Deal der letzten drei Spieler.

40.000 Chips und 30 Minuten Levels sorgten für beste Deepstack Voraussetzungen, dennoch war auch der Re-Entry recht beliebt. 101 Entries sorgten schließlich für € 30.300 im Pot und die Top 13 Plätze wurden bezahlt.

Viele Regulars waren am Start, aber auch einige derjenigen, die im Main Event die Segel streichen mussten, suchten im Side Event Trost. Das sollte bei einigen auch klappen, denn so kam Björn Griese zum Beispiel auf Rang 4. Noch besser lief es für Markus Alex, der die Late Reg beim Main Event genutzt hatte, aber schnell die Segel streichen musste. Im Side Event war er noch mit dabei, als sich die letzten drei Spieler auf einen Deal einigten. Ein anonymer Spieler aus Ungarn war dabei der Chipleader und konnte so über € 7.200 jubeln.

Als letztes Side Event steht heute das € 250 + 25 NLH Weekender auf dem Programm. 25.000 Chips und 25 Minuten Levels sind die Rahmenbedingungen. Alle Details gibt es unter poker.casinos.at.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld  Deal
1 NN   HUN € 8.650 € 7.200
2 Alex Markus D € 5.600 € 5.345
3 NN   D € 3.640 € 5.345
4 Björn Griese D € 2.730  
5 Niederkofler Alexander I € 2.060  
6 Brando Anna I € 1.670  
7 D’Angelo Vinicio I € 1.370  
8 NN   I € 1.080  
9 NN   I € 850  
10 NN   D € 760  
11 Mase Pietro I € 630  
12 Walbl Andreas A € 630  
13 Bauer Robert D € 630  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT