Kolumnen

Debatte: Sonnenbrillenverbot an Pokertischen?

Phil Ivey sagte mal: “I figure that if you can’t deal with someone looking at you, you shouldn’t play poker. Suck it up. If you have tells, work on them“
Sinngemäß heißt das, wenn du es nicht erträgst, dass dich jemand ansieht, dann spiele nicht Poker. Wenn du „Tells“ gibst, dann arbeite daran.

Sonnenbrille_extremSoll es ein grundsätzliches Sonnenbrillenverbot auf Pokerturnieren geben um eventuelles „cheaten“ zu erschweren? Oder ist die Sonnenbrille ein Teil des Poker-Sports- gleich wie das Suspensorium bei Rugby?

PokerStars-Pro Michael Keiner meint dazu:
„Ich habe es nicht so mit Verboten, wo sie nicht unbedingt notwendig sind. Ich kann auch verstehen, wenn ein Onlinespieler, der live nicht so viel Erfahrung hat, sich extrem unwohl fühlt, wenn ihm die Mitspieler in die Augen starren. Also, wer glaubt, er braucht die Sonnenbrille, von mir aus, sei es drum. Ich für meinen Teil werde sie nur auf dem Golfplatz, beim Autofahren und beim Skifahren benutzen.“

Gerald Karlic (professioneller Pokerspieler):
„Ich habe kein Problem mit Leuten, die eine Brille tragen, da ich ab und zu selbst eine trage.“

Josip Simunic (professioneller Pokerspieler):
„Lasst dem Livepoker die Sonnenbrillen erhalten. Reads hin oder her, es gehört halt einfach mittlerweile dazu und wenn man die Sonnenbrillen entfernt, muss man dann nicht auch Hoddies, Kappen, Schals die weit über das Gesicht gezogen sind entfernen?“

770Pro Julian Herold:
„Ich finde Sonnenbrillen haben am Pokertisch nix verloren ;)“

PartyPoker-Pro Marvin Rettenmaier:
„Mir stehen keine Sonnenbrillen – daher nein“.

Diskutiere mit!


27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Pokerfirma Redaktion
7 Jahre zuvor

EPT Turnierdirektor Thomas Lamatsch meinte in seinem Statement:

Ohne Ray-Ban kein Leben Sonnenbrille am Pokertisch, ja oder nein? Mein Standpunkt als EPT Turnierdirektor ist ja relativ klar. Ich bin nicht gegen Sonnenbrillen. Sage aber absichtlich auch nicht JA! Die verdunkelte Brille gehört definitiv zum Pokern und dies auch schon seit 15 Jahren. Es war der erste Trend, der sich durchsetzte und jeder der zum Pokern begann hat sich eine Sonnenbrille gekauft. Angefangen von Stefan Raab und auch jeder, mit dem man über das Pokerspiel sprach, hat sofort die Brille erwähnt. Für das Spiel selbst ist es auch kein Vorteil, mit oder ohne zu spielen und beeinträchtig auch nicht die Fairness, da finde ich die Kapuzen, unter denen sich Spieler verstecken, schon viel schlimmer. Auch tragen viele Spieler die Sonnenbrille um ihre Augen zu schützen. Zum Beispiel habe ich Harry Casagrande bei den German High Roller zum ersten Mal mit Sonnenbrille spielen gesehen, da die Scheinwerfer nach einigen Stunden weh tun und das Spiel unangenehm wird. 5 Tage, 12h täglich, da tut es einfach gut eine Sonnenbrille zu tragen und der Trend ist auch schon wesentlich zurückgegangen. Für ein Turnier gilt die Regel, dass man einen Spieler erkennen muss und ihn eindeutig identifizieren kann. Dies ist auch mit Sonnenbrille möglich. Also ich bin gegen jedes Verbot, davon gibt es schon zu viele und jeder soll sich am Tisch wohlfühlen.

naja…
7 Jahre zuvor

ja eben..find die diskussion auch fast unnötig..ich mein eine brille/sonnenbrille ist ein ganz normales Ausstattungsstück der menschen. also sollte das einfach jedem selbst überlassen sein, ob er eine tragen will oder nicht.

Vormund von Phil Ivey
7 Jahre zuvor

Sonnenbrillen erleichtern das cheaten!

saftladen
7 Jahre zuvor

wie genau bitte?..davon höre ich zum ersten mal..ein beispiel würd mir weiterhelfen…danke

Vormund von Phil Ivey
7 Jahre zuvor

markierte Karten zum Beispiel, die mit Brille „gelesen“ werden können.

saftladen
7 Jahre zuvor

ja..gut…das bedarf schon einiger krimineller energie, aber ab gewissen summen ist sowas sicher nicht auszuschließen, aber sollte doch nach wie vor sehr schwer umsetzbar sein, bzw, wäre sowas nich vll auch mit speziellen kontaktlinsen möglich?

dacharlie
7 Jahre zuvor

Das mit den markierten Karten ist eine Sache. Da ist schnell mal jemand gefunden, mit dem man die kleinen Turniere manipulieren könnte. Klar, bei großen Events wirds schon schwerer.
Das nächste ist, dass es mittlerweile Brillen mit einem Monitor gibt. Was man da alles für Möglichkeiten hat!? Da möchte ich lieber nicht weiter denken.

dacharlie
7 Jahre zuvor

Ach ja, Nachtrag: Finde ein Verbot gut.

Kampfhundstreichler
7 Jahre zuvor

Trage zwar selber keine Sonnenbrille, weil ich viel zu schöne Augen habe, um sie zu verstecken. Ist mir aber egal ob jemand Sonnenbrille trägt oder nicht. Wenn mich jemand anstarrt, frage ich ihn freundlich, ob ich ihm helfen kann, meist ist dann die ganze „tell-finderei“ fürn Arsch.

Verbietet lieber elektronische Geräte am Tisch.
Beim letzten Turnier in Rozvadov waren allein an meinem Tisch 4 Spieler mit Notepad und 3 mit Smartphone zugange.
Das nervt, rechts schaut sich einer Pokervideos an, links versucht sich einer auf einer Datingseite, gegenüber spielt einer online. Am Nachbartisch erledigt einer seine Büroarbeit, Laptop auf dem Tisch und getippt und getippt. Unmöglich sowas, fehlt nur noch, dass auch der Drucker direkt neben dem Tisch steht und unaufhörlich rattert.
Das stört zum einen die anderen Spieler in ihrer Konzentration, zum anderen wird der betreffende Notepad-Nutzer ständig aufgefordert wenn er dran ist und der fragt dann immer nach „wieviel“, „bin ich dran“, „wer ist allin“,…
Ich habe nix dagegen wenn mal kurz mails gecheckt werden oder jemand Musik über Kopfhörer hört, aber was hier stellenweise abgeht, naja.
Ich empfinde es jedenfalls als eine Frechheit und unter Poker-Etiquette verstehe ich auch was anderes.

Dazu kommt, dass gerade in letzter Zeit einige Betrüger aufgeflogen sind, die elektronische Geräte dazu benutzt haben.

Gut ist, dass es in einigen Casinos mittlerweile schon verboten ist (Wiesbaden, Saarbrücken,…).

Corey Heart
7 Jahre zuvor

Ivey hat Recht! Menschen die in geschlossenen Räumen Sonnenbrillen tragen sind suspekt

Philip
7 Jahre zuvor

Finde die Diskussion unnötig, da es kein objektiv gutes Argument dagegen gibt. Herr Lamatsch hat alles gesagt.

Corey Heart
7 Jahre zuvor

Gilt das auch für elektronische Geräte? Die gehören ebenso weg vom Tisch.

Dr.Seppi
7 Jahre zuvor

alle nackig am Tisch und die Kuh ist vom Eis !

Krabbel
7 Jahre zuvor

Spieler spielen Poker – OHNE Smartphone + TabPC
– OHNE Kopfhörer
– OHNE Kaputzen
also: max. Sonnenbrille und Schal, damit ich keinem
Mr. X oder Mss. X gegenüber sitze.
So – das wars.

highway
7 Jahre zuvor

War September an einem grösseren live event.
An jedem Tisch Typen mit TabPC, Streichelhandy und Kopfhörern – und in jeder 2. Hand muss der Dealer oder der Nachbar den Typ anrempeln: he Alter, du bist dran. Und jedesmal muss man die Jungs schriftlich zum bezahlen der blinds und antis einladen. Das nervt und braucht Zeit – Spielzeit, wohlgemerkt, in der man viele viele Hände spielen könnte.
Da ist mir doch ein Typ mit Sonnenbrille egal, der hält wenigstens den Betrieb nicht auf.
Wenn schon was verbieten, dann bitte den ganzen Elektrokrempel.

Optiker
7 Jahre zuvor

Das fordert Gartenbach doch schon seit Jahren !

Anonymous
7 Jahre zuvor

Mein Gott, jetzt lasst doch mal den armen Heino in Ruhe. Der kann auch nix dafür, dass er Schlagersänger is.
Außerdem hab ich auch überhaupt nix dagegen, wenn Leute Sonnenbrillen tragen, die so hässliche Augen haben.
Und die Augenringe bei den meisten Pokerspielern sind auch nicht so schön anzuschauen.

Und noch ernsthaft: Ich trag zwar nicht oft eine Sonnenbrille, aber man fühlt sich da schon ein bisschen mehr abgeschottet und die anderen sehens halt nicht wenn man zum hundertsten Mal die Augen verdreht, weil einem das bescheuerte Gelaber und die Durchdiskutiererei von jeder gespielten Hand voll auf den Sack geht.

Cheers

schlechter Spieler
7 Jahre zuvor

Danke Kampfhundstreichler! Du sagst vieles worüber ich genauso denke.
Es kann mal passieren seinen Blindeinsatz zu verpassen, aber die Häufigkeit bei den Leuten mit Notebook und IPad im Dauereinsatz strengt echt sehr an, nervt und kostet ungemein Zeit. Und am liebsten sind mir dann auch die Dauerschleifenfragen: Komm ich? Wieviel? Zu mir? Wer ist dran? usw.

Es ist ja auch nicht jeder damit gemeint, viele Spieler können recht gut damit umgehen, aber in Summe gesehen nervts mich mehr als das es mir gleichgültig ist.

Sonnenbrille? Kann jeder handhaben wie er möchte, trage auch manchmal eine. Es dürft sich sogar jeder eine Klobrille umhängen und mir wärs noch egal! 😉

megalonisos
7 Jahre zuvor

wer auf seine augen als „waffe“ verzichtet, hat sicherlich andere stärken…;-)

ansonsten haben die vorredner recht was den elektronikkram angeht: Das ist das wirkliche Problem und nervt extremst. Je „cooler“ der Typ, desto häufiger muss er nachfragen…

knetepete
7 Jahre zuvor

Finde auch beim pokern den WohlfühlFaktor ziemlich wichtig. Das eine Sonnenbrille dazu gehört kann passieren um die Augen zu schützen.musik beeinflusst das Gemüt,is damit nicht verkehrt. Das nen tablet oder ähnliche Geräte zum Wohlfühlen Beitragen is für mich nicht verständlich.

Wolfgang Peuchert
7 Jahre zuvor

Ich finde,dass die Sonnenbrille verboten ,da so ein schmarn. Das ist die Demokratie,die nicht zwingen lassen. Ich trage gerne Sonnenbrille,wozu das Verbot. Da würde ich nicht zu Poker gehen,wenn es verbot ist. Jeder hat Geschmack. Ich kann auch sagen,dass im Poker wo die verrückte Kleidung,ob es auch verboten. Das ist nicht gerecht. Lass die Sonnenbrille weiter tragen.

jawoll
7 Jahre zuvor

muss ne grüne Idee sein .. da gibt’s eindeutig Verbotsbedarf

jawoll
7 Jahre zuvor

wie wär’s mit ’nem GlassLessTag ?

sagen wir Donnerstag ?

Claus
7 Jahre zuvor

Also ich trage die Sonne weil ich Licht empfindlich bin. Brauch ich dann demnächst ein Attest vom Arzt die Brille dennoch tragen zu dürfen :-))))?????

Erwin
7 Jahre zuvor

vivat vivere

Ich finde dass Thema mit den elektronischen Geräten wäre eine eigene Debatte wert….hier würde es eigentlich um Sonnenbrillen gehen…..man schweift immer wieder ab 🙂

Mr.Tulp
7 Jahre zuvor

Was ein Unnsinn, mann kan doch nicht alles verbieten!Das gehört doch zum Poker, es mus authentisch bleiben, mann kann Tennisspieler doch auch kein kopfzweisband verbieten wegen die eine vorteil haben können, wegen das zweis nicht in die augen laufen kann, während eine heftige Rally, das dieser spieler dann ein Vorteil hat auf die spieler ohne Kopfzwiesband! Ich poker immer mit eine Sonnebrille auf, es ist cool, ich kann Mitspieler ruhig beobachten(mein Skills), und wann die meine Augen nicht sehen können, schau doch mal auf die Lippen die veräten oft viel mehr dan Augen, ausserdem hab ich medische Grunden eine sonnebrille zu tragen: bin 6 x operiert and das Auge, meine Iris ist mit meine Hornhaut verklebt, und kann (helles) Licht nicht gut vertragen, also bitte… Entschuldigen vor meine Spellfehler, ich komme nämlicht aus Holland! Tot Ziens an den Tischen!

knetepete
7 Jahre zuvor

Elektrogeräte komplett verbieten wäre blöd,da ich ne Idee auf Papier habe die jeder pokerSpieler nutzen würde. Wie so oft fehlt nur das Kleingeld zur Umsetzung.und Musik brauchen wir pokerSpieler auch am Tisch 🙂