News

Der zweite Starttag der Unibet Open Dublin

Mit 143 Spielern konnte man hier in Dublin zwar noch einmal die Anzahl gegenüber Tag 1a steigern, dennoch blieb die gesamte Teilnehmerzahl von 260 etwas hinter den Erwartungen vieler Teilnehmer zurück. Von Deutscher Seite waren an diesem Tag sieben Spieler am Start.

Neben Marvin Rettenmaier, Eugen Les, Hauke Heseding, Rene Freymann und Thomas Hubrich war auch WSOP 2010 Bracelet Gewinner Jörg Peisert ins Citywest Hotel gekommen. Jörg hatte seiner Frau, die am 24.August ihren (glaube ich zu wissen) 21. Geburtstag feierte, die Reise nach Dublin spendiert. Während er sich im Main Event versuchte, registrierte sich seine Frau für das abendliche 2 Tages Side Event.

Zwischen Jörg und Marvin gibt es ja noch eine offene Rechnung aus Zypern und beide wären mit einer Heads-up-Revange hier in Dublin einverstanden gewesen, doch leider musste sich Marvin bereits in Level 4 verabschieden. Mit Pocket Jacks traf er zwar am Flop Top Set, doch sein Gegner stellte ihn mit all in und traf am Turn seine Straight. Ich habe kurz danach mit Marvin gesprochen:

http://www.youtube.com/watch?v=d0A_OxP0xyY

Auch für Stig Top-Rasmussen lief es hier in Dublin extrem schlecht. Mehrfach lief er mit Top Pair oder Two Pair in Sets seiner Gegner. Letztlich schied er in einer ähnlichen Situation in Level auch aus. Mit ging er am Flop all in, doch sein Gegner hatte mit die bessere Hand. Turn und River änderten nichts und Stig konnte sich für das Side Event registrieren.

Nach derDinnerbreak verlief es für unsere deutschen Spieler weitgehend ruhig. Erst in Level 7 musste sich Jörg Peisert als Nächster verabschieden. Zunächst verlor er einen großen Pott mit Pocket Jacks, als er ein 12k All-in callte. Sein Gegner zeigte im Showdown und traf im Board sein Ass. Etwas später raiste Jörg aus mittlerer Position mit und ein Italiener im BB callte mit . Am Flop   stellte Jörg seine restlichen Chips in die Mitte und wurde natürlich instant gecallt. Keine weitere Hilfe an Turn und River und Jörg musste seinen Platz räumen.

Auch für Rene Freymann reichte es nicht für Tag 2. Gegen ein Raise schob er seine letzten 20k mit all in, sein Gegner callte instant mit . Beide trafen zwar den König im Board, aber Rene hatte leider den schlechteren Kicker.
Gut eine halbe Stunde vor Ende des Tages erwischte es auch Onlinequalifikant Thomas Hubrich. Gegen ein Raise aus früher Position schob er knapp 30k mit Pocket 10s all in. Sein Gegner überlegte zwar etwas länger, callte aber dennoch und drehteJacks um. Im Flop noch ein weiterer Jack und auch für Thomas war der Main Event vorbei.

Am Ende des Tages nach zehn gespielten Levels konnten von deutscher Seite betrachtet Eugen Les, Hauke Heseding und ich Chips für Tag 2 eintüten. Am Samstag um 14 Uhr geht es mit Tag 2 weiter. Insgesamt vier Deutsche sind nun noch im Rennen. Zunächst gilt es für alle die 30 bezahlten Plätze zu erreichen. Auf den Sieger der Unibet Open Dublin warten dann am Sonntag immerhin € 105.000 Preisgeld.

 

Chipcounts:

FIRST NAME LAST NAME NATIONALITY CHIP STACK SEAT
Pim van Riet NL 222300 1_5
Joey Vittali NL 193500 7_8
Max Silver UK 150200 6_8
Charlie Harvey IR 144400 3_8
Marcel Scherjon NL 136000 9_5
Luis Silva PT 130100 2_1
Henrik Hecklen DK 129700 2_3
Mikael Johansson SE 121600 5_7
Tommas Molholt DK 120400 4_6
Tommy Almqvist SE 115700 2_5
Paul Van Walsen UK 109500 7_2
Jonas Kjaer Nielsen DK 104700 1_8
Hugo Borst NL 102900 3_7
Glenn Meylemans BE 97300 2_8
Harald Dalderop NL 97200 4_3
Diogo Almeida PT 96800 1_1
Dalil Masaud BE 95900 4_8
Joni Jouhkimainen FI 94400 7_5
Sebastian Skuja SE 94200 2_6
Dheni Vodegel NL 91200 3_3
Mark Smyth IR 87900 4_2
Soren Blanner DK 82400 10_6
Simon Hemsworth UK 81400 9_6
Rafael Martins PT 79900 3_4
Herve Decker FR 78500 10_5
Santiago Herranz ES 78400 6_3
Pedro Mahieu BE 77000 3_6
Rob Smeets NL 72100 5_1
Marty Smyth IR 70800 9_8
Soren Knudsen DK 69700 9_1
Tomas Glowacki SE 69500 7_1
Jimmi Bastian DK 66400 1_3
Linus Hjulstrom SE 64800 3_2
Dan Smyth UK 64000 10_7
Yoeri van Erp NL 61000 2_7
Roy Decker DE 59900 4_7
Piotr Robert PL 59600 4_5
Henri Ojala FI 57400 5_6
Rafal Zgadzaj PL 53800 3_1
William Dorey UK 51700 5_8
Karsten Nielsen DK 51500 7_6
Svetozar Dzroner BG 51300 6_7
Uffe Lenander DK 49400 8_6
Emil Pedersen DK 49000 7_7
Eugen Les DE 48800 8_4
Peter Harkes NL 48600 9_9
Oleksandr Sharov UA 48500 5_4
Mikael Alskog SE 48400 4_4
Farukh Tach NL 47700 6_4
Jan Patrick Lovgren SE 44700 1_7
Boris Kuzmanovic HR 43100 6_1
Mario Patrini IT 42500 2_4
Cristian Cirtog RO 42400 6_6
Ryszard Kubik PL 42000 1_6
Markus List DE 41600 8_1
Dariusz Dowhan DK 37400 9_3
Thomas Piccinilli UK 36800 5_5
John Gallagher IR 35400 10_4
Daragh Davey IR 34400 8_2
Sampo Ryynanen FI 33900 8_8
Pablo Garcia Rue ES 33200 9_7
Jarkko Mammela FI 33100 8_3
Vincenzo di Lauro IT 31800 8_7
Dara O Kearney IR 31700 1_2
Thomas Svendgaard DK 30600 5_2
George McKeever IR 29000 5_3
Hannu Korva FI 27200 7_4
Peter Saxkjaer DK 27100 10_3
Hauke Heseding DE 23900 10_9
Anders Claren SE 22400 4_1
Derek Murray IR 20400 8_5
Jo-Arild Randal NO 20200 6_2
Sonny Solomon UK 18500 10_8
Vilnis Dimitrijevs LV 18200 9_4
Tomas Kesiunas LT 18000 7_3
Mathias Campforts BE 17700 9_2
Pieter de Korver NL 16400 10_2
Iliyan Manov BG 16200 3_5
Wlodzimierz Cymbalko PL 14800 1_4
Silvio Mallardo IT 14500 10_1
Per Rhonnstad SE 12800 6_5
Morten Kjaer Jensen DK 12300 2_2

Payouts:

PLACE AMOUNT
1 € 105.300
2 € 66.300
3 € 39.000
4 € 27.300
5 € 23.400
6 € 19.500
7 € 15.600
8 € 11.700
9 € 7.800
10 € 5.850
11 € 5.850
12 € 4.875
13 € 4.875
14 € 4.875
15 € 4.875
16 € 3.510
17 € 3.510
18 € 3.510
19 € 3.510
20 € 3.510
21 -25 € 2.730
26 -30 € 2.340

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments