News

Deutsche Führung bei der Greek Poker Tour im Concord Card Casino Simmering

Mit 203 Teilnehmern ist es eines der schwächsten € 550 No Limit Hold’em Main Events der Greek Poker Tour (GPT), die garantierten € 100.000 wurden aber dennoch erreicht. 76 Spieler gehen heute Samstag, den 21. Mai, in Tag 2 und kämpfen um 21 bezahlte Plätze. Chipleader ist aktuell der Deutsche Andrej Bogdanov.

Das erste, was im Concord Card Casino in die Augen sticht, ist ausnahmsweise nicht der Euro Jackpot und bei dieser GPT sind es auch nicht die Griechen. Von denen sind zwar sehr viele da, aber was viel mehr beeindruckt ist die Mauer, die nun Cash- und Turnierbereich trennt. Der komplette Turnierbereich ist damit absolut rauchfrei und das ist nicht nur für die Nichtraucher eine luftige Bereicherung.

203 Spieler starteten gestern um 17 Uhr in das € 550 No Limit Hold’em Main Event. Viele Griechen, die sich zumeist online qualifiziert hatten, waren wieder nach Wien gekommen, aber eigentlich würde sich die Tour zumindest schon eine Erweiterung auf Greek-Hungarian Poker Tour verdienen. Denn wie immer sind auch sehr viele Ungarn im CCC mit am Start. An bekannten Gesichtern mangelte es gestern auch nicht. So waren unter anderem Milan Joksic, Thomas Dolezal, Wolfgang Simperl, Hans Kubitschka, Peter Hajszan, Thomas Butzhammer, Gabor Gyarmati, Antonio und Mario Karman, Papa Laci, Dieter Wagenknecht, Florian Schleps und auch Michael Friedrich aka RichieRichZH gab sich die Ehre.

Für das Buy-in gab es 20.000 Chips, die Blinds starteten bei 25/50 und die Levels dauerten 60 Minuten. Dennoch lichteten sich die Reihen zum Teil schneller als manch einem lieb war und so ging Tag 1 nach neun gespielten Levels mit nur noch 76 Spielern zu Ende. Heute um 15 Uhr wird fortgesetzt, die Blinds steigen nun alle 75 Minuten. 21 Plätze werden bezahlt, wobei auf den Sieger satte € 27.180 warten. Der wird aber erst morgen gekürt und damit auch bei den anderen keine Langeweile aufkommt, gibt es heute um 17 Uhr ein € 330 No Limit Hold’em Side Event. Hier wird mit 10.000 Chips und 45 bzw. 60 Minuten Levels gespielt und ebenfalls erst morgen Sonntag die Entscheidung fallen.

Im Cashgame herrscht reger Andrang und viel Action, gespielt wird nicht nur viel No Limit Hold’em, sondern auch Pot Limit Omaha. Auch eine 30/60 Stud Runde hatte sich wieder einmal eingefunden. Die Jackpots sind gar nicht so prall gefüllt, aber € 42.902 beim Hold’em können sich schon sehen lassen. Der Omaha-Jackpot dagegen ist neuerlich gefallen und steht aktuell bei € 2.400.

Alle Infos zur GPT findet Ihr wie immer unter www.ccc.co.at.

Rang Vorname Name Nation Chipcount Table Seat
1 Andrej Bogdanov Germany 140.400 8 9
2 Danijel Jovanovic Austria 120.800 33 5
3 Ronald Zapantis Austria 118.100 31 7
4 Eleftheriou Charalampos Greece 113.700 35 3
5 Christos Vlassis Greece 111.900 34 3
6 Renato Szabo Hungary 100.900 8 4
7 Pavlos Kasselouris Greece 99.000 9 3
8 Nicola De Vita Italy 98.500 7 6
9 Lukia Kypreou Greece 93.900 7 9
10 Thomas Papez Austria 92.800 36 1
11 Antonios Onoufriou Cyprus 91.500 7 8
12 Milos Alexandru Romania 90.800 35 5
13 Chris Kapralos Greece 90.000 31 8
14 Ilse Janda Austria 87.300 7 5
15 Mario Karman Hungary 83.600 32 9
16 Athanasios Vaxevanos Greece 77.400 34 2
17 Csaba Bago Hungary 73.900 35 9
18 Benjamin Juhasz Hungary 71.900 32 8
19 Arpad Kovecses Hungary 70.700 36 3
20 Dimitris Karagiannis Greece 70.600 32 2
21 Nikolas Liakos Greece 66.000 8 1
22 Richard Pfeffer Hungary 64.400 7 4
23 Jackson Von Daham Austria 62.400 36 2
24 Dionysos Aleviuopoulos Greece 62.200 32 4
25 Evangelos Roussos Greece 62.200 9 9
26 Moritz Felsing Germany 62.000 9 1
27 Marek Uharcek Slovakia 61.200 9 2
28 Laszlo Dioszegi Hungary 61.000 31 9
29 Krisztian Kanyo Hungary 60.100 33 4
30 Christos Papadakis Greece 59.400 34 7
31 Christos Xanthopoulos Greece 58.600 31 5
32 Benjamin Spiehs Austria 56.600 33 8
33 Pontos Panteleimon Greece 56.300 36 4
34 Laszlo Beszenyi Hungary 56.000 34 6
35 Boris Kotleba Slovakia 55.800 33 2
36 Maxim Lod Germany 55.600 31 1
37 Casper Von Schatz Finland 55.300 36 6
38 Tamas Losonczi Hungary 52.600 31 2
39 Wolfgang Simperl Austria 52.200 32 3
40 Elmar Barang Austria 51.600 31 3
41 Janosz Olah Hungary 51.000 33 1
42 Karl Zavadil Austria 45.900 8 5
43 Alexandros Gkampranis Greece 44.000 35 8
44 Raphael Wieczorek Germany 43.000 31 4
45 Rosi Grünstäudl Austria 42.300 36 7
46 Michael Eisner Austria 37.900 33 9
47 Johann Grabner Austria 37.800 35 7
48 Eugen Lod Germany 37.400 8 8
49 Dimitris Panagopoulos Greece 35.900 34 4
50 Ali Salem Egypt 34.000 34 5
51 Kristian Feliczi Hungary 33.600 33 3
52 Stefano Rossoman Italy 33.500 33 7
53 Nikolaos Tsairas Greece 33.300 32 5
54 Ioannis Xirotyis Greece 32.600 7 7
55 Antonio Karman Hungary 32.100 7 1
56 Ferenc Horvath Hungary 31.900 34 1
57 Anastasios Kostoulias Greece 31.800 8 3
58 Georges Kamae Greece 30.500 9 6
59 Anna Avdamalinou Greece 29.500 35 2
60 Christian Stallinger Austria 28.100 7 2
61 Florian Schleps Austria 27.200 35 4
62 Gabor Gyanmati Hungary 22.200 35 1
63 Stefanos Kollias Greece 22.000 32 6
64 Martin Burgstaller Austria 21.200 7 3
65 Balasz Csermely Hungary 20.900 34 9
66 Matthias Judt Austria 20.900 9 4
67 Tom Schmidt Germany 20.500 8 2
68 Bobi Badic Austria 20.400 32 1
69 Andreas Wieser Austria 17.600 8 6
70 Georgios Alexopoulos Greece 14.700 9 7
71 Erich Schiel Austria 13.600 8 7
72 Philippos Sarris Cyprus 13.200 36 8
73 Siegfried Rath Austria 11.000 35 6
74 Robert Varga Hungary 10.700 31 6
75 xxxkaphx Mnomos Greece 9.700 9 8
76 Robert Szabados Hungary 36 9

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
schurl
9 Jahre zuvor

Andrej Bogdanov
gratuliere zur deutschen führung