News

Devilfish als Flugkapitän?

Nein, Dave „Devilfish“ Ulliott verdient nun nicht sein Geld im Cockpit eines Fliegers. Aber mit der Pilotenmütze auf dem Kopf wirbt er für sein neuestes Bonusprogramm „Devilfish Travel“. Denn auf in seinem Online Room kann man sich Tickets für Live-Events erspielen.

Die Idee ist nicht neu, aber noch immer gut. Die gesammelten Rakepunkte auf Devilfish Poker kann man wahlweise in ein Turnierticket oder gleich ein gesamtes Package umwandeln. Die Liste der Events, für die das Angebot gilt, umfasst z.B. die World Poker Tour (WPT) in Los Angeles und San Jose oder auch die EPT in Dortmund. Selbst das Buy-in zum WSOP Main Event kann man sich auf diese Weise verdienen.

Tausche Punkte gegen Turnierticket haben auch bereits Online-Rooms wie Poker Trillion versucht. Ein wirklich grandioser Erfolg war es nicht, denn umsonst sind die Tickets wahrlich nicht. Aber immerhin bekommt man als Spieler zumindest etwas von der bezahlten Rake zurück. Ob der Devilfish als Werbefigur aber tatsächlich ausreicht, um das Bonusprogramm in Schwung zu bringen?


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments