PokerStarsLive

Die Entwicklung der Super High Roller Events

Super High Roller Events sind in Mode. Egal ob bei WSOP, WPT oder EPT, Turniere mit exorbitant hohen Buy-Ins gehören einfach dazu. Die Klientel ist sehr klein und elitär, aber die Wirkung der Events ist unfassbar groß. Schließlich treffen hier oft genug die Besten der Besten aufeinander.

Am Freitag startet im Rahmen der PokerStars European Poker Tour (EPT) London das £ 48.500 + 1.500 Super High Roller Event. Beim ersten Stopp der EPT in diesem Jahr in Barcelona waren 40 Spieler am Start, elf Re-Entries generierten so einen Preispool von € 2.448.765. In London darf man sich erneut auf eine ähnlich hohe Beteiligung freuen.

Das größte Event aller Zeiten ist bislang das $1.111.111 One Drop, das 2012 im Rahmen der WSOP gespielt wurde. Über $42.700.000 waren im Preispool, Sieger Antonio Esfandiari katapultierte sich mit dem Rekordgewinn von $18.346.673 an die Spitze der All-Time Money Liste.

Die Zahl der Super High Roller Events nimmt zu und alleine in diesem Jahr stehen noch mindestens zwei auf dem Programm. Nach der EPT London gibt es Ende Oktober das £ 100.000 WPT Alpha8 (ebenfalls in London), das zweite findet im Rahmen der WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic im Bellagio statt und hat ein Buy-In von $100.000. Außerdem findet im Rahmen der WPT Montreal auch die PartyPoker Premier League statt, die mit einem Buy-In von $125.000 zu Buche schlägt.

PokerStars hat die Keyfacts der Super High Roller Geschichte zusammengefasst:

Rise of the Super High Rollers infographic

Ab Freitag geht es bei der EPT London zur Sache, den deutschen Live-Stream findet Ihr natürlich wieder exklusiv bei eptlive.pokerfirma.com.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
werner
7 Jahre zuvor

hahaha … ob unser highroller-freund mr. geshkenbein auch wieder antritt und seine broke-phase mit neuen stakern abdecken kann?????

dieser ganze marketing-unsinn von den highroller-zockern sollte mal durch realistische berichterstattung hinterfragt & beleuchtet werden … da würde so mancher dauer-pleitier auffliegen ……. so´n illustrer schmarrn

Colombian
7 Jahre zuvor

Höher, weiter, schneller…….

highway
7 Jahre zuvor

@werner

Muss dich interessieren, woher die Jungs das Geld haben ???
Ist genau so ein Unterhaltungszirkus wie Formel 1 oder champions league.

Was bitte ist denn „realistisch“ an 50 Mio Euro für einen einzigen Fussballer oder an einem 250 Mio Euro Budget für Ferrari ????

Die Leute wollen einfach unterhalten sein.