News

Rene Wobak ist der Kärntner Landesmeister

Vergangenes Wochenende wurde von 13. bis 16. August 2009 die Kärntner Landesmeisterschaft in Pörtschach am Wörthersee entschieden. Rene Wobak holte sich nicht nur den Turniersieg, sondern auch den Titel samt € 7755 Siegesprämie. „Die va weit her“ sicherten sich den Teambewerb.

Als am Donnerstag, den 13. August 2009, die Türen beim Congresscenter in Pörtschach geöffnet wurden, fanden sich gleich 144 Teilnehmer für das € 20 Super Satellite ein. Auch beim Teambewerb, der von Freitag bis Sonntag gespielt wurde, herrschte reger Andrang und so kämpften 25 Teams um den Titel. Die späteren Sieger „Die va weit her“ gingen von Rang 5 aus ins Finale. Sie konnte sich gegen die Phalanx der Teams vom Showdown Klagenfurt behaupten und den Bewerb für sich entscheiden. Ihr Sieg war € 1.290 wert, der Titel aber ging an die Zweitplatzierten „Showdown Klagenfurt – DoubleMeUp.com“.

Beim Einzelbewerb, der wie gewohnt mit einem Buy-in von € 200 als Deep Stack Turnier gespielt wurde, hatten sich 158 Spieler eingefunden. Vorwiegend Kärntner waren am Start und so war es auch nicht verwunderlich, dass diese auch den Finaltag beherrschten. Mit 27 Spielern ging man am Sonntag ins Finale, 18 Plätze wurden bezahlt. Dietmar Adlasnik war der Bubble Boy des Tages und ging leer aus. Für alle andern begann der Kampf um den Final Table und in weiterer Folge um den Titel. Rene Wobak ließ seinen Gegnern keine Chance und setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch. Als Kärntner durfte er sich nicht nur über den Sieg, sondern auch über den Landesmeistertitel freuen.

Die Pokertour macht nun nur eine kurze Pause, denn von 3. bis 6. September gastiert man bereits wieder im Concord Card Casino Innsbruck und begibt sich auf die Suche nach dem Tiroler Meister. Details findet Ihr unter www.pokertour.at.

Platz Name Vorname Preisgeld
1 WOBAK Rene 7.755,00
2 WIDMANN Michael 4.535,00
3 MERTLITSCH Simon 3.040,00
4 STANGL Matthias 2.490,00
5 REITER Reinhold 1.935,00
6 HAMMERL Thomas 1.520,00
7 URL Willi 1.245,00
8 SCHWAB Christoph 965
9 SCHOCHER Helmut 690
10 BUZZI Thomas 440
11 STAUDACHER Bernd 440
12 HUBER Wolfram 440
13 PLATZER Oliver 385
14 RUMMEL Alexander 385
15 BRAND Lisa 385
16 KOFLER Wolfgang 330
17 FERLIN Markus 330
18 BERGER Andreas 330

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments