News

Dominik Nitsche als Runner-up beim Highroller Event in Marrakesch

Das € 9.000 No Limit Hold’em Highroller Event war das erste Highlight der World Poker Tour (WPT) in Marrakesch. 45 Spieler waren angetreten, darunter auch LAPT Sieger Dominik Nitsche. Er schaffte es ins Heads-up, musste sich aber Ross Boatman geschlagen geben, der € 135.535 für den Sieg mitnahm.

Sicherlich hatten sich die Veranstalter ein wenig mehr Teilnehmer erwartet. Mit Tim Kahlmeyer, war noch ein weiterer Deutscher mit dabei, an internationalen Pros waren Liz Lieu, Ross und Barny Boatman, Thomas Bichon, Davidi Kitai, Scott Montgomery, Antony Lellouche und einige andere mehr dabei.

32 Spieler überstanden den ersten Tag, Dominik Nitsche schaffte es dann sogar an den Final Table. Er sorgte für das Platzen der Bubble, als er Roger Hairabedian mit gegen nach Hause schickte. Kurz konnte Dominik die Führung übernehmen, aber Ross Boatman zog gleich wieder an ihm vorbei.

Die beiden lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen, das schließlich im Heads-up endete. In nur zwei Händen war das Duell entschieden. Dominik trat mit Pocket 2s gegen an. Im Board der Jack für Ross Boatman und damit Platz 2 für Dominik Nitsche.

1 — Ross Boatman — €135.535
2 — Dominik Nitsche — €82.034
3 — Thomas Bichon — €55.284
4 — Barny Boatman — €41.017
5 — Serge Kammerger — €28.534
6 — Najib Bennis — €14.267

Morgen Freitag, den 16. Oktober 2009, startet das € 4.500 Championship Event der World Poker Tour. Maximal 350 Spieler können bei dem dreitägigen Event teilnehmen. Auch Donkr-Blogger Heinz Kamutzki und der Schweizer Martin Bertschi sind in Marrakesch. Viele Franzosen sind mit dabei und man darf gespannt sein, ob die Franzosen auch den ersten WPT Titel, der in Afrika ausgespielt wird, mit nach Hause nehmen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments