News

EPEC gastiert in Köln

Am Samstag, den 10. Januar 2009, war die Kölner Uni Mensa Schauplatz der ersten Deutschen Live Qualifikation für den EPEC. EPEC steht für Everest Poker European Cup und ist wahrscheinlich eines der größten Freeroll Events in Europa. In elf Ländern werden diese Live Qualis angeboten und online nehmen sogar 29 Länder teil.

Um sich einen Platz beim Turnier in Köln zu sichern, mussten die Teilnehmer sich einfach über Everest Poker anmelden. Das Turnier war allerdings auf neuregistrierte Spieler begrenzt, alle anderen, die dort schon länger einen Account haben, müssen sich noch bis Februar gedulden. Da finden dann auch offene Online Qualifikations- Turniere statt, an denen alle teilnehmen dürfen.

Für das Turnier in Köln hatten sich 192 Spieler registriert, allerdings waren  dann aber nur 117 tatsächlich erschienen. In der Mensa der Universität Köln hatte Everest Poker in Zusammenarbeit mit dem Turnierveranstalter Pokerlust einen Eventbereich mit 15 Pokertischen aufgebaut. Gegen 11.15 Uhr eröffneten die Turnierleiter Olaf Schimpf (Everest Poker) und Nico Spengler (Pokerlust) das Turnier. Meist kennen wir von solchen Freeroll Veranstaltungen grauenhafte Crap Shot Strukturen. Ganz anderes wurde uns hier geboten.

Bei einem Startingstack von 5.000 und 20 Minuten Levels mit einer humanen Blindsteigerung dauerte es über 7 Stunden, ehe gegen 19.00 Uhr der Sieger feststand.  Elke Scholz, die es als einzige Frau an den Final Table geschafft hatte, ließ ihren Kontrahenten keine Chance und gewann schließlich im Heads Up mit Pocket 6 gegen Marco Bergers. Marco brauchte aber nicht traurig über das verlorene Heads Up sein, denn die beiden bekamen beide das Ticket für das EPEC Finale.

Das Ticket hat einen Wert von € 1.100, es beinhaltet das Buy In fürs Finale von € 500, € 300 für die Unterkunft und noch mal € 300 für Reisekosten. Veranstaltungsort für das EPEC Finale ist das luxuriöse Chia Laguna Resort auf Sardinien. Dort treffen sich am zweiten Mai Wochenende 200 Teilnehmer aus ganz Europa und spielen um ein Preisgeld von € 100.000.

Eine weitere Live Quali findet am 26. Januar 2009 in Freiburg statt, für welche man sich jetzt noch anmelden kann. Weitere Informationen findet ihr auf Everest Poker.

Ergebnis EPEC Quali Köln

Platz Vorname Name Preis
1. Elke Scholz EPEC Ticket
2. Marco Bergers EPEC Ticket
3. Alexander Siegert
4. Sebastian Rau
5. David Scherer
6. Fabian Wunderlich
7. Chris
8. Andreas Schäfer
9. Dimitri Tondorf

Stefan Hachmeister


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments