PokerStarsLive

EPT Berlin – Marc Wright dominiert, aber die Deutschen sind auf der Jagd

1

Heute stand Tag 3 der PokerStars European Poker Tour (EPT) auf dem Programm. Mit 102 Spielern ging es in den Tag, 24 waren am Ende übrig. Marc Wright hat sich die Führung geschnappt, aber auch einige Deutsche sind noch dabei. Die beste Ausgangsposition hat Florian Döhnert, der aktuell auf Rang 4 liegt.

Es war ein schneller und sehr actionreicher Tag 3 im Grand Hyatt Hotel. Gleich in der ersten Hand erwischte es Stefan Huber mit gegen Kings. Die All-ins überschlugen sich, auch Shortstack Johannes Holstege erwischte es mit gegen Asse. Schon nach dem ersten Level waren 25 Spieler ausgeschieden und im Eilzugstempo ging es auch weiter.

PokerStars Pro Jan Heitmann fiel weit zurück, ehe er dann doch wieder auf über 500k aufbauen konnte. Auch Vladimir Geshkenbein brachte eine Achterbahnfahrt hinter sich. Cengiz Ulusu gab anfangs Chips ab, kam dann aber auch wieder richtig in Fahrt und baute sein Stack weiter aus. Einer der einen richtig guten Tag erwischte, war der Tscheche Thomas Cibak. Er holte sich einen Riesenpot, als er Sören Vöhrs mit der gefloppten Straight eliminierte und lag nun Kopf an Kopf mit Chipleader Marc Wright.

Viele bekannte Namen blieben an diesem dritten Tag auf der Strecke. So zum Beispiel mussten Martin Jacobson, Koen de Visscher, Luca Cainelli, Mihai Manole oder auch Will Molson gehen. Andrew Chen sicherte sich zwischenzeitlich die Führung, als er PokerStars Pro Vanessa Selbst eliminierte.

Philipp Gruissem scheiterte short mit an , Norbert Hölting verabschiedete sich in einem 3-way All-in mit gegen ein Set Damen. Nach vier Levels war man bei 35 Spielern angelangt und das Spiel wurde kurzzeitig langsamer. Währenddessen gelang es Heinz Kamutzki, mit Pocket 9s gegen zu verdoppeln und auch Vladimir Geshkenbein brachte sich mit einem Riesenpot mit Drilling 10 gegen Cengiz Ulusu zurück ins Spiel. Daniel Pidun, der selber zwischenzeitlich sehr short gewesen war, schickte mit seinen Jacks Marc Ragden mit nach Hause und auch Cengiz Ulusu konnte noch einmal verdoppeln, ehe er mit an Pocket 8s scheiterte.

Gegen Ende des Tages lief für Jan Heitmann nichts mehr zusammen. Er gab einen Pot auf, als am Board Full House 3 und Damen lag, und setzte dann short auf gegen . Das Board brachte zwei Paar für seinen Gegner und das Aus für Jan auf Rang 29.

William Thorson und Michiel Brummelhuis folgten und mit 26 Spielern ging es in die nächste Pause. Es sollte die letzte des Abends sein, denn innerhalb kürzester Zeit war das Tagesziel erreicht. Mario Puccini schickte mit Jens Kaiser mit nach Hause und mit dem Ausscheiden von Simon Persson auf Rang 25 waren die letzten drei Tische gefunden.

Marc Wright hat die Führung übernommen, Thomas Cibak liegt nur knapp dahinter. Bereits einigen Respektabstand hat Andrew Chen und nochmal ein Stück zurück hat sich Florian Döhnert den vierten Platz im Chipcount gesichert. Siegen Deutsche und ein Schweizer sowie Vladimir Geshkenbein sind noch im Rennen und man darf gespannt sein, wer von ihnen es an den Final Table schaffen wird. Um 12 Uhr geht es wieder los im Grand Hyatt und wie gewohnt halten wir Euch natürlich wieder auf dem Laufenden.

Name Country Status Chips Table Seat
Marc Wright UK 2.400.000 1 5
Thomas Cibak Czech Republic 2.311.000 3 8
Andrew Chen Canada PokerStars player 1.827.000 2 5
Florian Dohnert Germany 1.270.000 1 1
Jordi Riba Corrons Spain PokerStars qualifier 1.265.000 2 7
Andreas Vlachos Greece 1.140.000 3 5
Bahadir Kilickeser Germany 1.114.000 1 4
Pratyush Buddiga USA 1.110.000 3 2
Cesar Garcia Domínguez Spain PokerStars player 1.099.000 2 2
Vladimir Geshkenbein Russia 1.053.000 3 7
Anton Wigg Sweden 973.000 1 3
Mario Puccini Germany  PokerStars qualifier 953.000 2 8
Davidi Kitai Belgium 946.000 3 4
Daniel Pidun Germany 906.000 2 6
Heinz Kamutzki Germany PokerStars qualifier 663.000 1 7
Jasper Wetemans Netherlands 490.000 3 1
Kevin MacPhee USA PokerStars qualifier 430.000 2 3
Dmitry Grinenko Russia 391.000 1 2
Eric Vuissoz Switzerland  PokerStars qualifier 365.000 2 4
David Kahan Belgium 330.000 3 3
André Morath Germany  PokerStars qualifier 325.000 1 8
Andrey Zaichenko Russia PokerStars qualifier 278.000 1 6
Jeffrey Hakim USA 272.000 2 1
Ismael Bojang Germany 227.000 3 6

Payouts:

25 Simon Persson       17.500 €
26 Jens Kaiser       17.500 €
27 Michiel Brummelhuis       17.500 €
28 William Thorson       17.500 €
29 Jan Heitmann PokerStars Team Pro       17.500 €
30 Kenny Hicks       17.500 €
31 Cengiz Ulusu       17.500 €
32 Marc Radgen       17.500 €
33 Sebastian Winkler       15.000 €
34 Paul Vas Nunes       15.000 €
35 David Yan       15.000 €
36 Pavel Gonchakov       15.000 €
37 Ilya Gorodetskiy       15.000 €
38 Norbert Hölting       15.000 €
39 Pascal Hartmann       15.000 €
40 Javier Etayo       15.000 €
41 Taylor Paur       13.000 €
42 Will Molson       13.000 €
43 Janne Juutilainen       13.000 €
44 Gereon Sowa       13.000 €
45 Philipp Gruissem       13.000 €
46 Kalle Niemi       13.000 €
47 Ilkin Amirov       13.000 €
48 Vanessa Selbst PokerStars Team Pro       13.000 €
49 Luca Cainelli       13.000 €
50 Jan Bendik       13.000 €
51 Zachary Korik       13.000 €
52 Ishak Noyan       13.000 €
53 Tim Bettingen       13.000 €
54 Mihai Manole       13.000 €
55 Koen De Visscher       13.000 €
56 Walter Beckmann       13.000 €
57 Søren Reffstrup       11.000 €
58 Kevin Iacofano       11.000 €
59 Maksim Semisoshenko       11.000 €
60 Martin Jacobson       11.000 €
61 Anton Thorarinsson       11.000 €
62 Kasper Kjeldsen       11.000 €
63 Soren Vohrs       11.000 €
64 Scott Baumstein       11.000 €
65 Ronny Purschwitz       11.000 €
66 Frederic Hebette       11.000 €
67 Anthony Picault       11.000 €
68 Parker Talbot       11.000 €
69 Charlotte Van Brabander       11.000 €
70 JP Kelly       11.000 €
71 August Schlegl       11.000 €
72 Stephane Albertini       11.000 €
73 Dmitry Bayramov         9.000 €
74 Senal Egziabher         9.000 €
75 Artem Litvinov         9.000 €
76 Jason Tompkins         9.000 €
77 Chady Merhej         9.000 €
78 Marco Falanga         9.000 €
79 Jens Weigel         9.000 €
80 Andreas Puhl         9.000 €
81 Mohamed Razab         9.000 €
82 Jan Collado         9.000 €
83 Grzegorz Derkowski         9.000 €
84 Stefan Huppa         9.000 €
85 Rüdiger Seidel         9.000 €
86 TBC         9.000 €
87 Joao Ribeiro         9.000 €
88 Alex Kell         9.000 €
89 Dmitry Stelmak         7.500 €
90 Dan Smith         7.500 €
91 TBC         7.500 €
92 TBC         7.500 €
93 Eugen Fritzler         7.500 €
94 Konstantin Tolokno         7.500 €
95 Elliot Smith         7.500 €
96 Ran Azor         7.500 €
97 Ana Marquez PokerStars Team Pro         7.500 €
98 Patrick Renkers         7.500 €
99 Ulrich Hellriegel         7.500 €
100 Vasiliy Demushkin         7.500 €
101 Andre Dos Santos         7.500 €
102 Stefan Huber         7.500 €
103 Stefan Modde         7.500 €
104 Mikalai Pobal         7.500 €
105 Tomasz Krzesinski         7.500 €
106 Jeremy Nock         7.500 €
107 Jeff Sarwer         7.500 €
108 Konstantinos Tsirakidis         7.500 €
109 Thomas Dolezal         7.500 €
110 Mathias Schulz         7.500 €
111 Iliodoros Kamatakis         7.500 €
112 Bill Chen         7.500 €

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT