PokerStarsLive

EPT Prag: Benjamin Lamprecht auf Rang 3

Fünf aus 23, so ist die deutschsprachige Bilanz nach Tag 4 beim € 5.300 Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag. Benjamin Lamprecht, Thomas Butzhammer, Sebastian Gohr, Hossein Ensan und Dominik Paus dürfen sich noch Hoffnungen auf den Titel machen.

67 Spieler waren in Tag 4 gestartet, Hossein Ensan und Sebastian Gohr waren unter den Big Stacks, während Dominik Paus von fast ganz unten angreifen musste. Auch Paul Michaelis hatte nicht allzuviel Spielraum und musste sich mit Rang 58 begnügen, als er mit Sixes gegen Tens das Nachsehen hatte. Aus deutschsprachiger Sicht sollte es aber der einzige Seat open an diesem Tag werden.

Auf der Strecke blieben dafür einige international bekannte wie Team PokerStars Pro Ivan Demidov, EPT Malta Champion Niall Farrell, Goran Mandic und auch Anton Astapau. Währenddessen schlugen sich die Deutschsprachigen recht gut. Benjamin Lamprecht knackte die Millionengrenze und Thomas Butzhammer verdoppelte ebenso wie Dominik Paus. Sebastian Gohr verabschiedete mit Kitty Kuo mit Queens, am Turn das Ass für Sebastian. Für Benjamin Lamprecht lief es sehr gut, bis er mit gegen Queens von Javier Gomez erstmals einen größeren Pot verlor. Bei 30 verbliebenen Spielern jedoch kam es zum Riesenpot und der Österreicher verdoppelte glücklich zur Führung. Hossein Ensan hatte den Pot eröffnet, foldete aber nach 3-Bet von Ori Miller und 4-Bet von Benjamin. Ori packte die 5-Bet aus, worauf Benjamin mit den Queens all-in ging. Ori callte mit den Assen, als Doorcard kam gleich die und Benjamin konnte verdoppeln.

Sam Chartier, der beim Eureka Main Event schon am Final Table gewesen war, hatte bislang ein gutes EPT Main Event, auf Rang 27 war für ihn dann aber Feierabend. Mit Pocket 8s lief er gegen Queens und musste seinen Platz räumen, gleich nach ihm ging dann auch Ori Miller, der seine letzten Chips an den Mann gebracht hatte.

Kurz vor Ende des Tages waren noch 24 Spieler an drei Tischen übrig. Roman Korenev sollte bis zum Ende von Level 24 noch ausscheiden und so sind es 23, die in Tag 5 starten. Die Führung holte sich Marc Macdonnell, aber auch Gleb Tremzin und Benjamin Lamprecht starten mit mehr als 100 Big Blinds in Tag 5. Thomas Butzhammer, Sebastian Gohr und Hossein Ensan liegen etwas unter Average, Dominik Paus geht auch als Shortstack in den fünften Tag.

Alle haben bereits € 30.730 sicher, wenn es um 12 Uhr bei den Blinds 15k/30k, Ante 4k weitergeht. Unter pokerstarsblog.de könnt Ihr den Liveblog mitverfolgen, den Livestream zeigen wir Euch wieder hier auf Pokerfirma. Kommentiert wird erneut von Martin Pott, Jens Knossalla und Jamila von Perger.

Name Country Status Chips Table Seat
Marc Macdonnell Ireland PokerStars player 3.600.000 1 6
Gleb Tremzin Russia PokerStars player 3.535.000 2 7
Benjamin Lamprecht Austria PokerStars player 3.190.000 2 1
Javier Gomez Zapatero Spain PokerStars qualifier 2.282.000 2 8
Samuel Vousden Finland PokerStars player 2.039.000 3 5
Enio Bozzano Brazil PokerStars player 1.963.000 3 7
Ilkin Amirov Azerbaijan 1.932.000 2 5
Slaven Popov Bulgaria 1.760.000 1 2
Gavin O’Rourke Ireland PokerStars player 1.746.000 1 5
Ivan Deyra France 1.164.000 2 3
Vlado Banicevic Montenegro 1.032.000 3 1
Bruno „Kool Shen“ Lopes France 984.000 1 8
Thomas Butzhammer Germany PokerStars player 977.000 1 3
Sebastian Gohr Germany PokerStars qualifier 756.000 1 1
Hossein Ensan Germany 700.000 3 8
Onur Unsal Turkey PokerStars player 654.000 1 4
Chris Walker UK PokerStars qualifier 608.000 3 4
Olivier Ferrero France Live satellite winner 589.000 2 2
Abbas Moradi Iran 484.000 1 7
Henri Jaakkola Finland 411.000 3 3
Dominik Paus Germany 395.000 2 4
Preben Stokkan Norway PokerStars player 336.000 3 2
Tomas Pleticha Czech Republic Live satellite winner 171.000 3 6

Payouts:

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE
1 €921.540
2 €557.480
3 €391.910
4 €294.180
5 €226.330
6 €166.080
7 €122.530
8 €87.700
9 €68.560
10 €56.950
11 €56.950
12 €50.990
13 €50.990
14 €45.930
15 €45.930
16 €40.860
17 €40.860
18 €35.800
19 €35.800
20 €35.800
21 €30.730
22 €30.730
23 €30.730
24 Roman Korenev Russia PokerStars qualifier €25.770
25 Christopher Andler Sweden €25.770
26 Ori Miller Israel Live satellite winner €25.770
27 Sam Chartier Canada PokerStars player €25.770
28 Foeke Deinum Netherlands PokerStars qualifier €21.920
29 Robert Layne III USA PokerStars player €21.920
30 Andrei Boghean Romania PokerStars qualifier €21.920
31 Anton Sulymka Ukraine PokerStars player €21.920
32 Tomasz Kowalski Poland €19.040
33 Iaran Lightbourne UK €19.040
34 Dobromir Nikov Bulgaria €19.040
35 David Sa De Abreu Portugal €19.040
36 Vyacheslav Stoyanov Moldova €19.040
37 Lukasz Mroczek Poland Live satellite winner €19.040
38 Andrew Chen Canada PokerStars qualifier €19.040
39 Terence Stevens Australia €19.040
40 Niall Farrell UK PokerStars player €16.200
41 Sonny Franco France €16.200
42 Federico Sztern Uruguay PokerStars player €16.200
43 Anton Astapau Belarus PokerStars player €16.200
44 Andrea Cortellazzi Italy Live satellite winner €16.200
45 Ramin Hajiyev Azerbaijan PokerStars player €16.200
46 Iliodoros Kamatakis Greece PokerStars qualifier €16.200
47 Kitty Kuo China Live satellite winner €16.200
48 Vegar Myren Norway PokerStars qualifier €16.200
49 Daniel Wilson Ireland PokerStars player €16.200
50 Ka Kwan Lau Spain PokerStars qualifier €16.200
51 Aki Virtanen Finland PokerStars qualifier €16.200
52 Ambrose Ng Canada PokerStars player €16.200
53 Ghattas Kortas Sweden €16.200
54 Beka Iordanishvili Ukraine PokerStars player €16.200
55 Goran Mandic Croatia PokerStars qualifier €16.200
56 David Boyaciyan Netherlands €13.720
57 David Boyaciyan Netherlands €13.720
58 Paul Michaelis Germany PokerStars player €13.720
59 Kacper Pyzara Poland €13.720
60 Joao Vieira Portugal PokerStars qualifier €13.720
61 Jeffrey Hakim Lebanon PokerStars qualifier €13.720
62 Ben Dobson UK PokerStars qualifier €13.720
63 Jacques Torbey Lebanon €13.720
64 Jaroslaw Sikora Poland PokerStars qualifier €13.720
65 Frans Claesson Sweden PokerStars qualifier €13.720
66 Ivan Demidov Russia Team PokerStars Pro €13.720
67 Clyde Foe Netherlands €13.720
68 Moritz Dietrich Germany PokerStars player €13.720
69 Stefan Ivanov Bulgaria Live satellite winner €13.720
70 Yury Gulyy Russia €13.720
71 Alexander Reard France €13.720
72 Walter Treccarichi Italy €11.540
73 Shlomi Elimeleh Israel €11.540
74 Matthias De Meulder Belgium Team PokerStars Pro €11.540
75 Idris Ambraisse France PokerStars player €11.540
76 Yung Hwang USA €11.540
77 Ruben Visser Netherlands €11.540
78 Mikolaj Zawadzki Poland Live satellite winner €11.540
79 Bryan Paris USA PokerStars player €11.540
80 Sam Greenwood Canada PokerStars qualifier €11.540
81 Adrian Mateos Spain PokerStars qualifier €11.540
82 Elena Stover Mexico PokerStars qualifier €11.540
83 Marius Gierse Germany PokerStars qualifier €11.540
84 Jude Ainsworth Ireland €11.540
85 Tomasz Chmiel Poland Live satellite winner €11.540
86 Alexandru Waleed Gavrilut Romania PokerStars player €11.540
87 Jens Lakemeier Germany PokerStars qualifier €11.540
88 Javier Rojas Mederos Spain €11.540
89 Ivan Soshnikov Russia €11.540
90 Jan Latka Slovakia €11.540
91 Kenneth Smaron USA PokerStars qualifier €11.540
92 Andrius Bielskis Lithuania PokerStars qualifier €11.540
93 Eduards Kudrjavcevs Latvia PokerStars player €11.540
94 Julian Stuer Germany PokerStars player €11.540
95 Georgios Kapalas Greece PokerStars qualifier €11.540
96 Valerii Lubenets Ukraine Live satellite winner €10.280
97 Ollie Price UK PokerStars qualifier €10.280
98 Oleg Vasylchenko Ukraine PokerStars qualifier €10.280
99 Simon Persson Sweden PokerStars qualifier €10.280
100 Stephen Woodhead UK PokerStars qualifier €10.280
101 Oyvind Efraimsen Norway €10.280
102 Kilian Kramer Germany PokerStars qualifier €10.280
103 Walid Bou Habib Lebanon PokerStars qualifier €10.280
104 Belmehel Dja Daouadji France Live satellite winner €10.280
105 Anton Yakuba Russia PokerStars player €10.280
106 Alexander Nemchin Estonia Live satellite winner €10.280
107 Diogo Veiga Portugal PokerStars qualifier €10.280
108 Joseph El Khoury Lebanon €10.280
109 Brian Benhamou France €10.280
110 Christophe Larquemin France €10.280
111 Pietro Alerci Italy Live satellite winner €10.280
112 Yigit Aktulga Turkey €10.280
113 Zevola Marco Argentina PokerStars player €10.280
114 Juha Helppi Finland PokerStars player €10.280
115 Nikolaos Iliakis Greece €10.280
116 Frank Williams UK €10.280
117 Johnny Lodden Norway Team PokerStars Pro €10.280
118 Miguel Moreno Vico Spain PokerStars qualifier €10.280
119 Kent Roed Norway PokerStars player €10.280
120 Gustav Nordh Sweden PokerStars player €9.220
121 Jerry Odeen Sweden PokerStars player €9.220
122 Mihai Niste Romania PokerStars qualifier €9.220
123 Ariel Mantel Argentina PokerStars player €9.220
124 Adrian Ionescu Romania PokerStars qualifier €9.220
125 Jannick Wrang Denmark PokerStars qualifier €9.220
126 Jorma Nuutinen Finland PokerStars qualifier €9.220
127 Abumuslym Gabaiev Ukraine Live satellite winner €9.220
128 Grzegorz Wyraz Poland PokerStars qualifier €9.220
129 Colin Lovelock UK PokerStars qualifier €9.220
130 Philipp Kober Austria PokerStars qualifier €9.220
131 Gaspare Nastasi Italy €9.220
132 Mitch Johnson UK €9.220
133 Anton Wigg Sweden PokerStars qualifier €9.220
134 Aleksandar Denishev Bulgaria €9.220
135 Mark Wagstaff UK PokerStars qualifier €9.220
136 Andrii Nadieliaiev Ukraine PokerStars player €9.220
137 Maksim Lobzhanidze Russia PokerStars qualifier €9.220
138 Jonas Klausen UK PokerStars qualifier €9.220
139 Mike McDonald Canada PokerStars player €9.220
140 Sergio Da Silva Veloso Portugal PokerStars qualifier €9.220
141 Vitalijs Zavorotnijs Latvia PokerStars player €9.220
142 Antonin Duda Czech Republic PokerStars qualifier €9.220
143 Lars Persson Sweden €9.220
144 Rainer Kempe Germany PokerStars qualifier €8.910
145 Kuljinder Sidhu UK €8.910
146 Andrei Konopelko Belarus €8.910
147 Benoit Jean Canada €8.910
148 Dara O’Kearney Ireland PokerStars player €8.910
149 William Foxen USA PokerStars qualifier €8.910
150 Vitaly Lunkin Russia PokerStars player €8.910
151 Viacheslav Goryachev Russia PokerStars qualifier €8.910

15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
argus
5 Jahre zuvor

Dem Aussehen nach hat er ne ziemliche lange Methkarriere hinter sich.
Nach sowas noch so fit zu sein und ne Pokerkarriere starten.. Hut ab!

chiko
5 Jahre zuvor

Hossein hatte doch schon fast 2 mio um ca.18:00 Uhr…….wo hat er die chips denn liegen lassen???
So ein ärger …….
Viel Glück allen deutschen Spielern!!

Name
5 Jahre zuvor

tbh, ein fold ist ohnehin falsch. ich hätte eher gecallt um es dann postflop reinzustellen, was genau das selbe ergebnis gehabt hätte. Somit vollkommen legitim. gg weiter so benny.

und @argus: kein kommentar du troll

honk
5 Jahre zuvor

In der Phase war wohl das 5 Bet-All bei den Stack-Sizes völlig falsch. Er hätte in Position das 4Bet callen können um die Situation postflop abzuwarten. In diesem Fall war es einfach nur Glück das er da den Suckout macht, aber Glück gehört bekanntlich auch dazu 🙂 Oft verschaffen falsche Entscheidungen in bestimmten Situationen den großen Cash am Ende….

Name
5 Jahre zuvor

Anderes Thema: War die 5bet von miller nicht zu klein? er hat nur 106k geraised nachdem lamprecht 168k geraised hatte.

und bester satz in dem video „you are my son!“ 😀 hossein ist genial 😀

Go Ensan
5 Jahre zuvor

@chiko: Keine Ahnung, wie ich geschaut habe hatte er auch noch 2Mio, habe dann aber leider auch nicht mehr schauen können 🙁
Aber wundert mich nicht, er blufft halt ziemlich viel und irgendwann wird er halt auch mal erwischt 😉 Aber er spielt so geil, sehr unkonventionell und ich glaub die jungen pros kommen mit seinem unorthodoxen Spielstil gar nicht zurecht 😉 I like!!!

Go Ensan
5 Jahre zuvor

@argus: Eifersüchtig? Ansonsten kann man dein hirnloses Kommentar nicht nachvollziehen!!!
Go for Austria, Benny Lamprecht 😉

Name
5 Jahre zuvor

Möchten jedem der hier auf der seite die plays von diversen ept deep runnern kritisiert fullstackings für alle epts anbieten ^^ wenn ihr noch so viel besser seid als die top 23 von zb dieser ept dann wird das eine gute investition für mich…

Ich mein jetzt mal ehrlich, soll er QQ 4-bet-floden? Oder die 5bet callen….

honk
5 Jahre zuvor

Die kleine 5bet war sehr geschickt, er wollte ihn verlocken alles reinzustellen… er hat ja sein Ziel erreicht. Das hätte man aber auch riechen können, in diesem Moment war bei Lamprecht das Motto „Friss oder Stirb“ mit der Hoffnung das der Gegner foldet.

Linzaayugo
5 Jahre zuvor

Gogogo benniiiii!!!
Wir drücken dir alle Daumen
Do it for austria

honk
5 Jahre zuvor

… hatte übrigens die selbe Situation bei einem größeren Turnier auf der Bubble, war dort 3er im Count und hatte ein set up gegen den 4ten im Count. Meine Hand war dort KK, nach 10 Minuten tank nach dem die 4bet kam, hatte ich dann doch reingestellt. Der Gegner hatte tatsächlich AA… leider hatte ich dort kein Glück.

Ricci
5 Jahre zuvor

77 all in mit 1.2 mio nach nem raise auf 100k… Super Leistung… Gut gespielt Herr lamprecht

Go Ensan
5 Jahre zuvor

@Ricci: bitte auch die history beachten, hat davor gegen den selben Spieler einen großen pot verlohren (straight gegen flush)! Und es war ein coinflip gegen A K, also egal ob er Q Q oder 7 7 hält!
Er ist beim Eureka main auch 23er geworden bei knapp 1900 entries und bei einem 500$ side Event Zweiter. Also nicht blöd reden und ein bisschen mehr Respekt vor seiner Leistung haben!!! Oder wie oft bist du schon deep gerunnt bei so stark besetzten Turnieren?!

Ricci
5 Jahre zuvor

Oft..

Go Ensan
5 Jahre zuvor

lol, bestimmt!