Concor Card Casino

Es geht weiter – die Concord Card Casinos gibt es auch 2020

Als 1993 die Türen zum ersten Concord Card Casino in Wien-Simmering öffneten, wurde eine rasche Schließung vorhergesagt. Totgesagte leben bekanntlich länger und auch das für 1. Januar 2020 prognostizierte entdgültige Aus der CCCs tritt nicht ein.

Bei der Pressekonferenz im November hat CCC Gründer Peter Zanoni angekündigt, sowohl in Österreich als auch auf EU-Ebene gegen die rechtliche und steuerrechtliche Situation angehen zu wollen. Schon letzte Woche gab es viele Gerüchte über den aktuellen Rechtstand, jetzt folgt die Bestätigun. Bei beiden Gerichtshöfen wurden die Verfahren angenommen und so bleiben die CCCs auch über den Jahreswechsel hinaus geöffnet. In trockenen Tüchern ist der endgültige Fortbestand nicht, aber bis auf weiteres bleibt alles beim Alten und Peter Zanoi hat ein besondere Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiter und Gäste.

Die offizielle Mitteilung

Allen Vorhersagen zum Trotze: „Wir machen weiter!“

Liebe Gäste!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Es ist uns eine besondere Freude, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass aufgrund der aktuellen Entwicklung in den derzeit beim Verfassungsgerichtshof und den Europäischen Gerichten anhängigen Verfahren ein Zustand eingetreten ist, der den Fortbetrieb der Concord Card Casinos und der damit verbundenen Filialen über den Jahreswechsel hinaus sichert. Die Erfolgsgeschichte unter dem Motto „In den Concord Card Casinos gehen niemals die Lichter aus!“ wird fortgeschrieben.

Wir freuen uns, Sie als unsere geschätzten Gäste weiterhin in unseren Betriebsstätten zu empfangen und Sie mit unserem gewohnten Service betreuen zu dürfen.

Wir können Ihnen versichern, dass hinsichtlich der Sicherheit von Gästen und MitarbeiterInnen von der Geschäftsleitung verantwortungsbewusst Sorge getragen wird, sodass weder der Besuch unserer Filialen, noch die Tätigkeit im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses, juristisch nachteilige Folgen nach sich ziehen können.

Wir verbleiben für die unserem Hause entgegengebrachte Treue, das damit geschenkte Vertrauen und die zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung dankend

Ihr Peter Zanoni und Team

Das Pokerprogramm der CCCs findet Ihr wie immer unter ccc.co.at.


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Eugen Artig
9 Monate zuvor

Konnte keine dementsprechende Novellierung im GSpG entdecken,
die diese Interpretation eines solchen „Zustandes“ untermauert???

Klingt eher nach Beruhigungspille für Personal und Kundschaft bis zu den ersten Razzien…

HansimGlück
9 Monate zuvor

Gesetze werden über Weihnachten einfach so verändert ? Wird Santa auch bezahlt ? Muss er auch in den Untersuchungsausschuss

Prof. HR. Dr. Mag. Zockernetti
9 Monate zuvor

Reines Zanoni Getöns ohne jede Untermauerung. Es gibt derzeit keine neuen Erkenntnisse zum Glückspielgesetz in Österreich. Die Lage ist derzeit genau die Selbe wie vor Wochen oder Monaten.

xxxXxxx
9 Monate zuvor

Selten so einen Schwachsinn wie die Kommentare hier gelesen!
Beide Klagen, beide Verfahren der CCC Gruppe wurden angenommen – Fakt!
So bleibt also erst einmal abzuwarten, ob Eure hier genannten Gesetze oder Steueregelungen auch Bestand haben.

Dr. Zockernetti
9 Monate zuvor
Reply to  xxxXxxx

Ja, dann wird es ja wohl kein Problem sein, eine entsprechende Aktenzahl zu nennen, unter der die Verfahren geführt werden. Klage einbringen kann mal in einem Instanzenzug und Rechtssystem jeder und jede Person und Gruppe. Das alleine heißt schon einmal gar nichts.

Eugen Artig
9 Monate zuvor
Reply to  xxxXxxx

„Klagen und Verfahren“ der Shisha-Bar-Betreiber wurden auch „angenommen“, das änderte aber an der Gesetzeslage nichts und hat dieselbige auch nicht verändert…

HEUP
8 Monate zuvor

Jetzt ist mal zu!