News

European Poker Tour goes Budapest

Zum ersten Mal gastiert die PokerStars European Poker Tour (EPT) in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Schauplatz ist das Las Vegas Casino im Sofitel. Über 500 Spieler sollen bei dem € 4.000 No Limit Hold’em Event bereits angemeldet sein. Heute beginnt das fünftägige Spektakel mit Tag 1a.

Eröffnet wurde die EPT wie immer mit einem Super Satellite. Der Andrang war enorm und auch beim Hauptbewerb wird kein Stuhl freibleiben. Es ist das größte Pokerturnier, das jemals in Ungarn stattgefunden hat. Zwar gab es immer wieder Turnierwochen und auch einige bekannte Spieler wie Denes Kalo, Tibor Tolnai, Richard Toth oder Csaba Kuremszki stammen aus Ungarn. Aber ein Event in dieser Größenordnung ist eine Premiere im Land der Magyaren.

Natürlich sind zahlreiche Stars und solche, die es noch werden wollen, am Start. Das PokerStars Pro Team ist wie immer stark besetzt mit Katja Thater, Vicky Coren, Luca Pagano, Noah Boeken, Alex Kravchenko, William Thorson, Dario Minieri und auch Neo-WPT Sieger Bertrand „ElkY“ Grospellier wird am zweiten Starttag in Budapest mit dabei sein.

Die PokerStars Shooting Stars mit Sebastian Ruthenberg, Johannes Straßmann und unserem Kolumnisten Jan Heitmann sind auch in Ungarn gelandet. Natürlich fehlt auch nicht die Konkurrenz aus den anderen Lagern. Annette Obrestad, Johnny Lodden oder Full Tilt Pro Markus Golser werden ihr Glück ebenso versuchen wie Marcel Luske, Danny Ryan oder David Colclough.

Hoch ist vor allem auch die Beteiligung der deutschsprachigen Spieler. Felix Osterland, bester Deutscher beim WSOP Main Event 2008, wird versuchen, endlich einen kürzen Titel zu erlangen, aber auch Matthias Kürschner, Nico Behling, Mario Puccini, Frederik Keitel

Die Turnierleitung in Budapest obliegt TK Poker Events, vertreten durch Thomas Kremser. Der durfte beim karg besetzten World Heads-up Poker Championship in Barcelona letzte Woche sozusagen die Ruhe vor dem Sturm genießen. Denn Spielermangel wird es in Budapest sicher keinen geben, im Gegenteil – die Gerüchteküche spricht sogar schon von weit über 500 Spielern.

Um 13 Uhr heißt es im Las Vegas Casino „Shuffle up and deal“ und dann kann man sich auch ein ungefähres Bild davon machen, wie viele Spieler tatsächlich antreten werden. Bislang gab es mit 619 in Barcelona und 596 in London neue Rekorde. Der Titel des größten Pokerturniers in Ungarn ist der EPT in jedem Fall sicher.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments