PokerstarsDe

European Poker Tour – Nächster Stopp Deauville

0

Nach dem Ausflug auf die Bahamas kehrt die PokerStars European Poker Tour (EPT) zurück nach Europa. Von 31. Januar bis 6. Februar gastiert die Tour wieder in Frankreich, genauer gesagt an der französischen Atlantikküste in Deauville. Das Buy-in beim Main Event beträgt € 5.000 + 300.

Seit Deauville als Austragungsort der EPT zurück ist, wurde das Event jedes Jahr größer. 2009 holte sich Moritz Kranich bei 645 Teilnehmern den Titel, 2010 Jake Cody bei 768 Startern. Letztes Jahr behauptete sich Lucien Cohen im 891 Teilnehmer starken Feld. Als bester Deutscher landete Fabian Holling letztes Jahr auf Rang 14, was ihm € 30.000 einbrachte.

Langweilig wird es in den sieben Tagen in Deauville sicherlich nicht. Neben dem € 5.300 No Limit Hold’em Main Event erwarten die Spieler zahlreiche Side Events. Diverse No Limit Hold’em Turniere, inklusive der obligaten Turniere mit den Buy-ins von € 2.000, € 1.000 und € 5.000 beim Heads-up. Zudem gibt es auch ein zweitägiges € 800 + 80 No Limit Hold’em Deepstack Turnier. Auch ein € 10.000 + 300 Highroller Event wird es geben.

Das Main Event hat ein Buy-in von € 5.000 + 300 und wird wie gewohnt über sieben Tage mit zwei Starttagen gespielt. Am 31. Januar beginnt Tag 1A, am 1. Februar Tag 1B. Der Final Table wird am 6. Februar gespielt. Bereits am Tag zuvor gibt es einen Live-Stream, auch der Finaltisch wird auf pokerstars.tv gezeigt.

Bis zum Beginn der EPT Deauville gibt es noch zahlreiche Satellites auf PokerStars. Diese beginnen bei $2,20 oder 15 FPPs. Alle Termine findet Ihr im Client unter Events/EPT.

Die Infos zur EPT Deauville gibt es wie immer unter www.europeanpokertour.com.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT