News

Everest Poker schenkt seinen WSOP Spielern über 100k

Wie auch schon letztes Jahr bot Everest Poker seinen WSOP Main Event Qualifikanten einen ganz speziellen Deal an, das Millon $ Match. Auch dieses Jahr verdoppelte Everest Poker die Gewinnsumme aller Qualifikanten und so gab es für die 112 Spieler $111.789.

Als Antoine Saout als einer der November Nine der WSOP 2009 feststand, jubelten alle Everest Qualifikanten mit ihm. Denn er löste den Millionendeal ein und jeder der 51 Qualifikanten durfte über fast $20.000 jubeln.

In diesem Jahr war die Zahl der Qualifikanten weit höher, nämlich gleich 112. Und obwohl sich die Live-the-Dream Gewinner Sigurd Eskeland sein erstes Bracelet bei Event # 48 holte, waren die Everest Spieler beim Main Event dieses Mal nicht ganz so erfolgreich. Das beste Ergebnis lieferte Javier Martinez, der für Platz 90 beachtliche $79.806 mitnahm. Insgesamt konnte beim Main Event ein Preisgeld von $111.789 erspielt werden. Everest Poker zahlt nun diesen Betrag an alle 112 Qualifikanten noch einmal aus, womit sich jeder über ein Extrageld von fast $1.000 freuen darf.

Die Everest Pros und auch Sigurd Eskeland haben übrigens ihren nächsten Auftritt bei der 3 Länder Tour in Warnemünde von 27. bis 30. August 2010. Infos findet Ihr dazu auf den Seiten von Everest Poker.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Genius
12 Jahre zuvor

Wie setzen sich die 111.789 zusammen? Von 112 Qualifikanten können ja nicht nur 2 gecasht haben, da müssen die ja mutwillig schlecht gespielt haben, sonst ist das schon so gut wie unmöglich

Patric Hümmerich
12 Jahre zuvor

nicht alle der 112 haben am Main Event teilgenommen. Sondern viele auch in Event 54($1000). Die Sideevent Teilnehmer bekommen 1 Anteil, die Main Event Teilnehmer 10.