News

Fabrice Halleux holt das Namur Classic’s Warm-up

Die ersten Turniere der Namur Classic’s sind entschieden und sowohl beim € 250 Warm-up, als auch beim € 1.100 High Roller blieben die Siege in Belgien. Philipp Steinmann erreichte beim Warm-up Rang 7.

Mit 28 der 280 Spieler war es gestern, den 2. April, ins Finale gegangen. Die Geldränge waren schon erreicht und alle hatten € 498 als Min-Cash bereits sicher. Kevin Hox war der Chipleader vor Philipp Steinmann, mit Christian Kneppe war auch noch ein zweiter Deutscher im Feld.

Für Christian Kneppe, der vom Mittelfeld aus gestartet war, war schließlich auf Rang 20 für € 562 Feierabend. Philipp Steinmann dagegen schaffte es an den Final Table, an dem auch der anfängliche Chipleader Kevin Hox Platz nahm. Um den sieg konnte Philipp Steinmann letztlich nicht mitspielen, er musste sich noch vor der Dinnerbreak mit Rang 7 für € 1.523 verabschieden.

Kevin Hox dagegen war mit dabei, als sich die letzten vier Spieler auf einen Deal einigten. Der Sieg aber wurde ausgespielt und während Yannick Ansenne mit € 10.540 Rang 3 und das meiste Geld mitnahm, konnte Fabrice Halleux über den Sieg jubeln. Er holte € 8.736 Preisgeld.


Entschieden wurde auch das € 1.100 High Roller. Hier hatten 28 Spieler für € 26.880 im Pot gesorgt. Die Top 4 Plätze wurden bezahlt und Pierre Neuville war sicherlich einer der bekanntesten Spieler im Feld. Er kam schließlich auch ins Heads-up, musste sich hier aber Gregory Biermans geschlagen geben, der so über € 11.110 jubeln konnte.

Das Main Event mit einem Buy-In von € 330 und einer Preispool Garantie von € 100.000 hat ebenfalls schon begonnen. Am ersten der insgesamt fünf Starttage wurden schon 125 Entries verzeichnet, 82 spielten sich in Tag 2. Den kompletten Turnierplan und alle Details gibt es unter circuspoker.be oder auch auf Facebook. Die Coverage (französisch) gibt es unter https://storify.com/damianlib/.

Payouts High Roller:

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Biermans Gregory Belgium 11.110 €
2 Neuville Pierre Belgium 7.165 €
3 BERKANE YLLIES France 4.945 €
4 Gretsch Roger Luxembourg 3.660 €

 

Payouts Warm-up:

Pos. Lastname Firstname Country Payout
1 Halleux Fabrice Belgium 8.736 € (Deal)
2 Pezzuto Pierre Belgium 10.000 € (Deal)
3 Ansenne Yannick Belgium 10.540 € (Deal)
4 Hox Kevin Belgium 8.061 € (Deal)
5 Catteau Johnny Belgium 2.930 €
6 GREMONT JEREMY France 2.021 €
7 Steinmann Philipp Germany 1.523 €
8 Guénard Olivier France 1.084 €
9 Banusz Eddy Belgium 833 €
10 Genco Giuseppe Belgium 833 €
11 Frère Mallory Belgium 833 €
12 Verhaegen Wim Belgium 679 €
13 Mertens Nick Belgium 679 €
14 De Jonghe Philippe Belgium 679 €
15 Hugo Mohamed Belgium 679 €
16 Covyn Danny Belgium 562 €
17 Watrin Bruno Belgium 562 €
18 Megrous Kidhir France 562 €
19 Decker Hervé France 562 €
20 Kneppe Christian Germany 562 €
21 Buki Stéphane Belgium 562 €
22 Schroyens Davy Belgium 562 €
23 Van Vlaenderen Vincent Belgium 562 €
24 SABAS MICHEL France 498 €
25 De Graaf Danny Netherlands 498 €
26 Rausens Brian Belgium 498 €
27 Verdonck Frank Belgium 498 €
28 Brian Philippe Belgium 498 €
29 Duytschaever Jeoffrey Belgium 498 €
30 Libert Patrice Belgium 498 €
31 Bracke Tom Netherlands 498 €

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments