News

Flying home for Christmas – Leaving Las Vegas

Nach mehr als 40 Tagen Action hat Damian Nigro von the-rounder.net Sin City verlassen. Erst ein 4,5-stündiger Flug nach Montreal, mehr als drei Stunden Zwischenstopp und ein weiterer 5,5-stündiger Flug nach Brüssel gefolgt von einer dreistündigen Zugfahrt nach Luxemburg.

„Sagen wir es so“, meint er in seinem Blog, „Ich hatte genug Zeit, um die letzten Fotos meiner USA-Reise zu bearbeiten und hoch zu laden 🙂 “

Vegas ist in den letzten zwei Wochen kalt geworden, besonders nachts. Der National Weather Service hat in sieben US-Bundesstaaten Warnungen herausgegeben, um sich auf kommende Winterstürme vorzubereiten. Teile von Nebraska, Iowa, New Mexico, Wisconsin, South Dakota, Minnesota und Colorado standen die letzten Tagen alle unter Wintersturmwarnung und einige dieser Wettersysteme erreichten ebenfalls Nevada, was zu eisigen Temperaturen in der Nacht führte und den ersten Schnee in den Bergen rund um Las Vegas brachte.

Einer der lustigen Aspekten an Damians Reise ist, dass der Name des Flughafens sich zwischen Hin-und Rückflug während des zweimonatigen Aufenthalts geändert hat – aus dem guten alten McCarran Airport ist der Harry Reid International geworden.

Unzählige Fotos hat Damian während seines Aufenthaltes in Las Vegas für uns und natürlich auch für seinen Blog the-rounder.net gemacht. Fast 1.200 Aufnahmen sind es geworden. Klickt Euch durch, wenn Ihr ein bisschen Las Vegas Feeling unterm Christbaum braucht! Bald ist ja wieder WSOP und wir von Pokerfirma freuen uns schon jetzt darauf, dass Damian wieder für uns vor Ort sein wird.

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments