News

Francesco de Vivo führt am Final Table der EPT Kopenhagen

Der Final Table bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Kopenhagen ist besetzt. Chipleader ist Francesco de Vivo, der sich vor einem Monat beim Everest Poker Casting „Live the Dream“ für einen $100.000 Sponsorvertrag qualifiziert hatte. Nun kann er daraus fast eine halbe Million Euro machen.

24 Spieler an vier Tischen waren es noch zu Beginn von Tag 4. Ziel war natürlich der Final Table. Recht heftig ging es gleich zu Beginn los. Auch für PokerStars Pro Peter Eastgate gab es einiges an Action, allerdings nicht das, was er sich erhofft hatte. Zunächst verlor er gegen ein Full House, dann floppte er mit und Jacks in der Hand das Set. Am Turn ging er dann all-in, Jesper Petersen callte mit für die fertige Straight. Am River und damit Platz 22 für Peter.

Morten Guldhammer war es, der den Tag dominierte. Mit insta-callte er das All-in von Thomas Pettersson mit . Am Board und damit die Straight für Guldhammer und Platz 18 für Pettersson. Mit Pocket 3s gegen verabschiedete er auch Steven Vollers.

Jetzt kam auch langsam Francesco de Vivo ins Spiel. Im Duell der Shortstacks konnte er mit seinen Kings Chris Drombowski mit Platz 15 nach Hause schicken. Kurz darauf ging de Vivo all-in, Roberto Romanello überlegte kurz und foldete. Wieder zeigte de Vivo die Kings. Nicht viel später verbluffte sich Romanello gegen de Vivo und so durfte der Italiener bereits 1,5 Mio. Chips vor sich stapeln.

So schnell bis dahin die Entscheidungen gefallen waren, so langsam wurde es dann im Kampf um einen Platz am Final Table. Als Paul Szyszko mit Platz 10 gegangen war, wurden die verbliebenen neun Spieler an einen Tisch gesetzt. Und dann ging nichts mehr. Keiner der neun wollte derjenige sein, der nicht im Finale ist. Und deshalb wird der Final Table um 14 Uhr mit neun statt acht Spielern starten – in der Hoffnung, dass die steigenden Blinds das ihre zur Steigerung der Action beitragen.

Seat Name Land Chipcount
2 Francesco de Vivo Italy 2.073.000
6 Morten Guldhammer Denmark 2.033.000
8 Roberto Romanello UK 1.551.000
7 Richard Loth Denmark 1.436.000
5 Anton Wigg Schweden 1.412.000
3 Yorane Kerignard France 1.164.000
4 Magnus Hansen Denmark 1.164.000
1 Jesper Petersen Denmark 968.000
9 Morton Klein Norway 748.000
Platz Name Land Preisgeld
1 DKK 3.675.000
2 DKK 2.275.000
3 DKK 1.400.000
4 DKK 1.050.000
5 DKK 715.000
6 DKK 570.000
7 DKK 425.000
8 DKK 282.800
9 DKK 215.000
10 Paul Szyszko USA DKK 215.000
11 Mads Wissing Denmark DKK 155.000
12 Andrew Teng UK DKK 155.000
13 Damien Fouquet France DKK 120.000
14 Andrey Vlasenko Russia DKK 120.000
15 Chris Dombrowski USA DKK 100.000
16 Steven Vollers Netherlands DKK 100.000
17 Ricky Fohrenbach USA DKK 80.000
18 Thomas Pettersson Sweden DKK 80.000
19 Stig Rossen Denmark DKK 80.000
20 Henrik Junker Denmark DKK 80.000
21 Janne Nevalainen Finland DKK 80.000
22 Peter Eastgate Denmark DKK 80.000
23 Kristijonas Andrulis Lithuania DKK 80.000
24 Nicolo Calia Italy DKK 80.000
25 Jens Sundberg Sweden DKK 70.000
26 Rasmus Vogt Denmark DKK 70.000
27 Pieter van Genderen Netherlands DKK 70.000
28 Julien Haution France DKK 70.000
29 James Bowey UK DKK 70.000
30 Thomas Froslev Denmark DKK 70.000
31 Jens Klaning Denmark DKK 70.000
32 Fabian Gentile Belgium DKK 70.000
33 Kristian Kofoed Denmark DKK 65.000
34 Juha Helppi Finland DKK 65.000
35 David Adelskov Denmark DKK 65.000
36 Kristoffer Thorsson Sweden DKK 65.000
37 Thomas Quaade Denmark DKK 65.000
38 Stefan Raffey Denmark DKK 65.000
39 Vitor Pinho Portugal DKK 65.000
40 Bertrand „ElkY“ Grospellier France DKK 65.000
41 Csaba Toth Hungary DKK 60.000
42 Lee Gaines USA DKK 60.000
43 Jan Djerberg Denmark DKK 60.000
44 Casper Toft Denmark DKK 60.000
45 Patrik Kaltrud Norway DKK 60.000
46 Richard Grace New Zealand DKK 60.000
47 Yury Kerzhapkin Russia DKK 60.000
48 Halldor Sverrisson Iceland DKK 60.000
49 Yngve Hella Steen Norway DKK 55.000
50 Kimmo Kurko Finland DKK 55.000
51 Patrick Sacrispeyre France DKK 55.000
52 Ronnie Gasseholm Denmark DKK 55.000
53 Alfio Battisti Italy DKK 55.000
54 Berjar Rustom Denmark DKK 55.000
55 Anders Berg Norway DKK 55.000
56 Mark Bech Denmark DKK 55.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments