News

Full Tilt schließt die Schweizer vom Cashgame aus

Bislang waren Ausschlüsse und Sperren von Online-Anbietern immer weit weg, jetzt aber gibt es eine überraschende Meldung von unseren eidgenössischen Nachbarn. Ab sofort ist es Schweizern nicht mehr gestattet, in ihrem Land auf Full Tilt Cashgame zu spielen. Das Verbot bezieht sich auf das gesamte Staatsgebiet, nicht auf die Staatsbürgerschaft.

Ähnlich wie im Bundesstaat Washington ist es auf Full Tilt ab sofort in der Schweiz nicht mehr erlaubt, an Ring Games teilzunehmen. Unberührt bleiben Turniere, aber wenn’s ums Echtgeld im Cashgame geht, heißt es ab sofort für die Schweizer „Draußen bleiben“. Das Verbot bezieht sich eben auf den Aufenthaltsort. Soll heißen, dass Schweizer außerhalb der Schweiz ganz normal spielen können, aber andere Personen, die sich nur vorrübergehend in der Schweiz aufhalten, ebenfalls nicht spielen dürfen. Macht ein Deutscher in der Schweiz Urlaub, so darf er kein Cashgame auf Full Tilt spielen.

Den Online-Pros kostet dieses Verbot natürlich nur ein mildes Lächeln, denn im modernen Zeitalter ist eine ausländische IP-Adresse schnell besorgt. Warum es allerdings zur Entscheidung von Full Tilt kam, die Schweizer von den Cashgames zu verbannen, ist bislang nicht bekannt. Auch die FAQs von Full Tilt liefern keine Begründung – http://www.fulltiltpoker.com/de/switzerland-faq.

Update 15:30 Uhr:

Die FAQ sind wieder offline. War alles nur falscher Alarm?

Entwarnung!

Offenbar hat da bei Full Tilt tatsächlich etwas vertauscht. Doch nicht alles so heiß, wie es schien und alles bleibt beim Alten!


13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Martin Bertschi
11 Jahre zuvor

so ne Ente… spielen geht…. und sogar mit dem Gewinnen läufts…

ostarr
11 Jahre zuvor

kommt aber ein disclaimer beim einloggen

Martin Bertschi
11 Jahre zuvor

disclaimer… das sind neue Geschäftsbedingungen aber da hab ich nichts gesehen von Restriktionen betreffend CG.

arkingy
11 Jahre zuvor

lies doch mal die FAQ’s bei Full Tilt…

Martin Bertschi
11 Jahre zuvor

ja.. da stehts.. für mich als in der Schweiz lebender und Schweizer Spieler sind jedoch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich und nicht die FAQs von FT.

raz0r
11 Jahre zuvor

alle die auf „gefällt mir“ geklickt haben sollten gelyncht werden…

Badidada
11 Jahre zuvor

Was hat denn die ESBK jetzt schon wieder angestellt…;-)

Martin Bertschi
11 Jahre zuvor

momentan ist der Switzerland FAQ auf FT wieder offline… da hat wohl einer von Full Tilt Switzerland mit Swaziland verwechselt (..)

Name
11 Jahre zuvor

Ein Grund könnte sein, dass ein Schweizer Programmierer Full Tilt geknackt hat!!

GermanHawke
11 Jahre zuvor

Kommt nur nicht in die EU, liebe Eidgenossen. Sonst steigen bei uns auch noch die Preise für Taschentücher.

Marco aus Zürich
11 Jahre zuvor

Keine Angst GermanHawke! Das wissen wir zu verhindern! Wir haben keine Lust mit unseren Steuern eure Hartz4 mitzufinanzieren 😉