News

Furioser Start des Westspiel Poker Tour Finale 08

Am Freitagabend war es endlich soweit. Das große Finale der Westspiel Poker Tour startete mit Tag 1a. Das Starterfeld umfasste 172 Spieler, die sich gegen 19.00 Uhr im großen Eventsaal des Casino Hohensyburg (Dortmund) einfanden. Gegen 20 Uhr eröffnete der Bereichsleiter Klassisches Spiel Herr Conrad Schulze das Turnier mit einer feierlichen Ansprache.

Body Painting Dame von Harley Davidson 1.jpg
Zur Bildergalerie

Mit auf der Bühne waren auch noch die Bereichsleiter Klassisches Spiel des Casino Duisburg Herr Jochen Braun bzw. des Casino Bad Oeynhausen Tom van´t Hoff. Duisburg schickt insgesamt 66 Spieler ins Turnier, Bad Oeynhausen ist mit 80 Teilnehmern vertreten. Nach einer kurzen Ansprache gab es eine Showtanzgruppe zusehen. Elvis Imitator Peter Grimmberg war gerade noch direkt mit Sarah Connor bei der Unesco Gala aufgetreten und eilte direkt ins Casino Hohensyburg, um für gute Stimmung zu sorgen.

Geplant war, dass Thomas Kremser, der zurzeit auf Gran Canaria ein Turnier leitete, live zugeschaltet worden wäre, doch leider versagte die Technik auf Gran Canaria und so übernahm Herr Schulze die Aufgabe. „Shuffle up and deal“ und damit waren die Tische beim wpt’08 Finale freigegeben. Gegen 22.00 Uhr klappte es dann doch noch mit der Liveschaltung und Thomas Kremser konnte den Spielern viel Erfolg wünschen. Wenn alles wie geplant läuft, wird er am Samstag beim Turnier selbst Vorort sein und auch mitspielen.

Nach dem die ersten drei Level à 30 Minuten gespielt waren, gingen die eine Hälfte des Starterfeldes in die 30minütigen Dinnerbreak, eine halbe Stunde später waren die anderen Spieler an der Reihe. Ein leckeres Buffet samt Getränke wartete auf die Spieler und die ließen es sich nicht nehmen, kräftig zuzuschlagen.

Das Teilnehmerfeld konnte sich wirklich sehen lassen. So waren zum Beispiel Benjamin Kang, Bobby G, Jens Vörtmann, Alex Jalali, Omid, Horst Hajdun, Jörg Peisert, Wolfgang Pralat, Michael Reis, Markus „Ossi“ Knoll, Werner Luchtefeld, Volkan Galic, Klaus Platen und als Spezial Guest Katja Thater mit von der Partie. Auf die PokerStars Vorzeigelady wurde eine Bounty ausgesetzt, die  schließlich Stephan Inhester für sich einstreichen konnte. Seine Belohnung war ein Ticket für die EPT Quali am 9. März 2008 im Wert von € 600 samt Übernachtung im Hilton Hotel und ein Dinner Gutschein für zwei Personen.

Nach einem aufregenden Pokerabend schafften es 41 Spieler in Tag 2. Mit dem Ende von Level 10 wurde die Pokerschlacht gegen 3.30 Uhr für diesen Tag beendet. Jörg Peisert war mit 102.000 in Chipleader und bekam dafür ein iPhone mit einen 2 Jahresvertrag im Wert von € 2.000.

Am Samstagabend geht es um 20.00 Uhr mit dem zweiten Starttag weiter. 171 Tickets für Tag 1b sind vergeben.

Chipcounts Tag 1a, der Average liegt bei 41.950

Name Vorname Chipcount
Peisert Jörg 102.000
Güler Ümit 79.200
Swoboda Christoph 78.100
Rößler Mark 75.400
Hartmann Peter 74.000
Karacici Hans-Joachim 73.800
Pollmeier Mark 73.300
Rathmann Dieter 71.000
Ackroyd Edward 59.700
Karras Volker 57.200
Bremkamp Christian 55.100
Evangelou Spiridon 51.400
Böhm Knut 50.600
Westerwelle Axel 42.700
Noll Marco 42.200
Khodr Abdul 41.900
Zielke Patrick 41.500
Coscun Ugur 41.300
Ambroz Sandra 39.000
Koch Michael 37.000
Inhester Stephan 36.800
Behr Jörg 36.500
Krause Alexander 35.800
Paetzold Frank 34.300
Sackmann Uwe 33.600
Hajdun Horst 30.700
Bulenda Jochen 28.800
Schwarz Mike 27.700
Gehring Sebastian 25.600
Engler Astrid 24.800
Formella Timo 22.900
Klärr James 22.000
Gurowski Bogdan 21.200
Kang Benjamin 19.400
Becker Ralf 17.600
Haben Klaus 16.000
Plag Frank 14.900
Szajek Barbara 14.000
Lemmens Wolfgang 10.500
Schumacher Daniel 9.600
Becker Thomas 1.100

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jens Ramann
11 Jahre zuvor

Hallo Stefan,

eine gelungene Veranstaltung und wieder mal ein toller Bericht von Dir. Wäre vielleicht mal schön auch Bilder zu den Qual. zu sehen. Namen unter den Bildern wäre auch nicht schlecht.

Weiter so!

Bis zum nächsten mal.

Jens Ramann

Furioser Start des Westspiel Poker Tour Finale 08 - Poker Firma … - Poker kostenlos
11 Jahre zuvor

[…] Weiter Lesen…: Furioser Start des Westspiel Poker Tour Finale 08 – Poker Firma … […]

Horst Hajdun
11 Jahre zuvor

Mein Platz an Tisch 10 Platz 3 war von K.Thater besetzt, den Sie sich wohl selbst ausgesucht hatte, der neben links neben Ihr Sitzende war wohl ein guter Bekannter von Ihr. Mir wurde dann ein Stuhl rechts neben ihr dazugestellt. Nach kurzer Zeit mußte ich dann auf einen anderen Platz weichen, wo der Dortmunder Lokalmatador als erster ausgeschieden war.
Deswegen hat mich auch nicht gewundert, daß der Bekannte dann später den Bauntypreis (600 €
Buy in für ein EPT Satellite)
für K.Thater bekommen hat. Wer wissen möchte, wer das ist kann sich ein Bild bei der Poker Firma ansehen. Einen komischen Beigeschmack hat das für mich allemal, insbesondere wenn
diese Promis ihren eigenen Platz bestimmen können. Schöner wäre wenn auch andere Tische die
Bauntymöglichkeit gehabt hätten.
Ansonsten wurde von der Zwischendurchpreisverteilung bei dieser WPT (bereits meine 3.)
ganz abgesehen. Man will wohl überwiegend Profis in den Preisen sehen, aber ob dann weiterhin
eine solche Resonanz auch bei den Hobbyspieler erfolgt, erscheint mir äußerst zweifelhaft.
Mir hat es trotzdem Spaß gemacht, obwohl ich im Finale auch nicht ins Geld gekommen bin.
Aber ob ich die WPT noch Mal spielen werde weiß ich nicht, insbesonder wenn Tickets an
Prominente verteilt oder gegen Bezahlung abgegeben werden, oder wie in Duisburg am
nächsten Tag der Sohn für den Vater spielt, weil der angebl. keine Zeit hat.

Gambler
11 Jahre zuvor

Sehr geehrter Herr Haydun,
kann es sein ,das der gute Bekannte von Katja 90% Ihres Stacks durch seine undurchschaubare Spielweise (gefloppte Straße/Check)bekommen hat und Sie Aufgrund dieser Tatsache es so darstellen,als wäre alles Absprache gwewesen?!Für Ihre schlechte Spielweise müssen Sie sich an die eigene Nase fassen und nicht den Fehler bei anderen suchen !!!!