News

GC Liechtenstein: Schweizer Sieg bei der Omaha Premiere

Die erste Turnierwoche im Grand Casino Liechtenstein ist erfolgreich absolviert. Gestern, den 19. Mai, lud man zum CHF 110 Pot Limit Omaha Turnier.

Für das Buy-in gab es wieder 10.000 Chips, die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht, zwei Re-Entries waren in den ersten vier Levels erlaubt. 18 Spieler fanden am Angebot Gefallen, mit drei weiteren Re-Entries lagen CHF 2.900 im Pot und die Top 3 Plätze waren bezahlt. Der Sieg für CHF 1.450 ging an den Schweizer „Grosse Name“, der sich im Heads-up gegen seinen Landsmann „Tyrelrok“ behauptete.

Die ersten vier Turniere nach der Coronapause sind absolviert, jetzt gibt es wieder nur Cash Game bis zum Dienstag (Am Pfingstsonntag und -montag entfallen die Turniere). Täglich ab 17 Uhr stehen die Tische ab Blinds CHF 1/3 NLH bzw. CHF 2/2 PLO (und auf Wunsch auch andere Varianten) zur Verfügung. Auf der Poker Facebook Seite des GCL findet Ihr immer aktuelle Infos, alles weitere gibt es auf gcli.li.

 

Nr. Name / Nickname Land Preisgeld
1 Grosse Name CH CHF 1.450
2 Tyrelrok CH CHF 870
3 Salih Kadir Robert Gabrysch  DE CHF 580

Der Wochenturnierplan im GC Pokerroom:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments