News

Geld macht sexy

9

Geld macht sexy, das steht nun eindeutig fest. Das Women Poker Player Magazine hat die 10 „Hottest Men in Poker“ gewählt. Und sieht man sich dieses Ranking an, dann weiß man, welche Kriterien für Frauen wirklich wichtig sind.

Die zehn Namen sind nicht nach einer Wertigkeit gereiht, einen eindeutigen Sieger gibt es dabei nicht. Das liegt aber vor allem daran, dass sich die Redakteurinnen nicht einigen konnten. Aber unterhaltsam ist das Ranking in jedem Fall:

Patrik Antonius (Livetime-Winnings: $ 3.383.471)

Patrik Antonius

Dragan Galic (Livetime-Winnings: $ 1.264.449)

Dragan Galic

Phil Ivey (Livetime-Winnings: $ 13.859.944)

Phil Ivey

Doyle Brunson (Livetime-Winnings: $ 6.103.711)

Doyle Brunson

Andy Frankenberger (Livetime-Winnings: $ 2.027.039)

Frankenbeger

Daniel Negreanu (Livetime-Winnings: $ 14.650.559)

Daniel Negreanu

Pius Heinz (Livetime-Winnings: $ 8.830.087)

Pius Heinz

Sam Trickett (Livetime-Winnings: $ 6.304.098 )

Sam Trickett

Luca Pagano (Livetime-Winnings: $  1.863.704)

Luca pagano

Chad Brown (Livetime-Winnings: $ 3.462.503)

Chad Brown

Wer von den Herren nur aufgrund seiner Bankroll ins Ranking kam, darf jeder selbst entscheiden. Aber der Beweis, dass Geld sexy macht, ist damit auf jeden Fall angetreten.

9 KOMMENTARE

  1. der einzige der da wegen aussehen reingehört ist antonius und doyle schon allein aus respekt für nen fast 80jährigen … was da ein negreanu oder ivey oder pius oder frankenberger drin verloren haben? kann nur wegen kohle sein. denn ausstrahlung, oder sexappeal haben die ca soviel wie unsere bundes-angela. galic ist zwar vom aussehen halbwegs ok, aber seine art und sein auftreten am tisch ist nicht zu bringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT