PokerStars kommt nach Wien

Die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern – angesiedelt in der Wiener Innenstadt soll das Card Casino als Prestigeobjekt für den größten Online-Pokerroom der Welt dienen.

Zwar hatten schon andere wie Tony G. den Plan, sich im Wiener Nobelbezirk niederzulassen, allerdings wurde nie was daraus. PokerStars will sich offenbar quasi im geographischen Mittelpunkt Europas ein weiteres Zuhause suchen. Dass Pros wie Vanessa Rousso und Katja Thater Arm in Arm mit Daniel Negreanu und Joe Hachem über die Kärntner Straße flanieren und dann eben mal ins PokerStars Casino auf eine kleine Runde Poker mit den Shooting Stars abbiegen, könnte also bald Realität werden. Frag sich nur noch, wann der Rote Teppich für die (Poker)Stars ausgerollt wird.


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
PokerTERA
11 Jahre zuvor

ich nehme wetten an, dass des a gerücht bleibt!

wer will mit mir wetten? *g*

rosebud
11 Jahre zuvor

Und ich wette, dass Karl Heinz Grasser Turnierdirektor wird.

Usability-Experte
11 Jahre zuvor

Und ich wette, dass es nicht so clever ist, dass das Gerücht der Woche in der Newsübersicht nur die Headline „Gerücht der Woche“ hat, da die Einleitung dort dann recht nutzlos ist.

Inside
11 Jahre zuvor

Ich habe von einem Insider gehört, dass die EPT nach Österreich zurück kommt. Mit Dortmund und Deutschland im generellen ist man unzufrieden.

Soll auch Saalbach Hinterglemm genannt worden sein. Doch dies sei eher unwahrscheinlich. Die EPT jedoch könnte nach Wien zurückkommen

max
11 Jahre zuvor

weiß schon jemand was neues?