GGPoker: Chris Pütz, Oliver Weis und Koray Aldemir räumen bei den High Rollern ab

Mehr als 20 High Roller Turniere hatte GGPoker gestern, den 17. Januar, im Programm. Chris Pütz und Oliver Weis holten Sieg, Koray Aldemir einige Final Tables. Pascal Hartmann ist im Finale beim $10k Super Million$.

Auch ohne Turnierserie gab es am gestrigen Sonntag massive Action auf GGPoker. Beim $10.300 Super Million$ wurde die $2.000.000 Preisgeldgarantie mit 225 Entries locker übertroffen, die Top 25 Plätze waren bezahlt. Die DACHs waren natürlich mit dabei, wobei aber unter anderem Koray Aldemir, Chris Rudolph, Julian Stuer, Marius Gierse, Ole Schemion, Oliver Weis, Matthias Eibinger, Fedor Holz und Mario Mosböck mindestens einmal leer ausgingen. Auch Pascal Hartmann scheiterte zwei Mal, schaffte es dann aber mit der dritten Bullet in die Geldränge. Er konnte sich auch für das Finale qualifizieren, ist aber mit Rang 8 einer der Shortstacks. Die Führng im Kampf um die Siegprämie von $454.907 hält Dario Sammartino. Das Finale wird wie gewohnt am Dienstag Abend gespielt und live auf GGPoker.tv übertragen.

Die High Roller Turniere hatten wieder eine breite Auswahl an verschiedenen Buy-Ins und No Limit Hold’em und Pot Limit Omaha Turnieren zu bieten. Koray Aldemir konnte keinen Sieg holen, aber er nahm gleich mehrfach an den Final Tables Platz. So kam er beim $2.625 Blade Opener auf Rang 7 ($7.184), holte beim $525 High Rollers FAST Rang 4 ($5.876), belegte beim $800 Closer Rang 5 ($4.954) und auch beim $2.625 Blade Closer wurde es noch Rang 5 ($13.840).

Chris Pütz kam beim $525 High Rollers FAST auf Rang 6 ($3.347), sicherte sich aber eine Stunde später beim $840 Marathon den Sieg für $39.662. Oliver Weis war beim $3.150 Bounty King PLO erfolgreich, er holte den Sieg für $37.146 inkl. $21.937 Bounties. Einen Podestplatz gab es für Ferrariman beim $840 Deepstack PLO, er kam auf Rang 3 für $11.361. Ole Schemion verpasste beim $2.625 Blade Opener das Treppchen, Platz 4 brachte ihm $17.037.

Die High Roller Ergebnisse vom 17. Januar:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments