GGPoker: Chris Rudolph siegt beim Beat the Pros

Beim GGSF hat es mit dem Sieg für Christian Rudolph nicht geklappt, dafür schnappte er sich den Sieg beim $210 Beat the Pros, das jeden Samstag auf GGPoker läuft.

Bei den High Rollern war es fast eine Nullnummer für die DACHs, wäre da nicht Babycchino gewesen. Der Österreicher holte beim $525 Second Chance den Sieg für $8.800.

Sehr gut lief es für die deutschsprachigen Spieler wieder bei den Daily Guarantees. Beim $210 Beat the Pros sorgten dieses Mal 1.580 Entries für einen satten Preispool von $316.000, Christian Rudolph setzte sich durch und kassierte $34.568 inkl. $21.475 an Bounties. Bei gleich zwei Turnieren gab es deutsch-österreichische Dreifachsiege. Beim $315 Omaholic Bounty King holte SmokinAces den Sieg ($4.493 inkl. $2.643) vor Sasha „Poker Sahsa“ Liu ($3.892 inkl. $2.043) und 0LiNiWiN ($1.349), beim $84 Bounty Special siegte LikuPkr ($7.199 inkl. $4.646) vor benjster ($3.247 inkl. $700) und Vladiator13 ($3.004 inkl. $974). Für LikuPkr gab es sogar noch einen zweiten Sieg und zwar beim $125Daily Special für $10.199. JuiceBoi kam dabei auf Rang 3 für $5.895.

Harald „OscartheCon“ Sammer und Manuel „caaaaarlos“ Fischer schafften einige Final Tables. Für Harald Sammer war Platz 2 beim $126 Bounty Special für $3.894 inkl. $277 die beste Platzierung, für Manuel Platz 3 beim $125 Second Chance für $2.915. BloodyCoconuts wurde beim $250 Day Saver Runner-up für $4.859.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 10. April:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments