GGPoker: Christian Rudolph ist der Bounty King

Christian Rudolph und UFC – GTO sorgten im High Roller Club auf GGPoker für Siege.

Das $10.300 Super Million$ High Roller kommt diese Woche ohne deutschsprachige Beteiligung im Finale aus. 151 Entries sorgten für $1.510.000 Preispool, die Top 20 Plätze waren bezahlt. Niklas Astedt erwischte es auf der Bubble, Chris Rudolph nahm $24.050 für Rang 13 mit. Thomas Mühlöcker, der letzte Woche Runner-up war, wurde erneut bester Österreicher, musste sich aber dieses Mal mit Rang 11 für $29.720 begnügen. LittleMonk führt die letzten neun Spieler ins Finale, das wie gewohnt am Dienstag Abend ausgespielt und auf ggpoker.tv übertragen wird. Auf den Sieger warten $298.113, alle neun haben $46.347 bereits sicher.

Grund zu jubeln hatten die deutschsprachigen Spieler im High Roller Club aber dennoch.  Marco Streda kam beim $1.050 Sunday Kick-Off bereits auf Rang 7 für $4.061, beim $840 Bounty konnte er $1.987 für Rang 8 mitnehmen.

Christian Rudolph schlug beim $3.150 Blade Bounty King zu. Bei nur 19 Entries ging es um $57.000, Chris holte den Sieg für $25.111 inkl. $14.062. Runner-up wurde Anatoly Filatov für $16.855 inkl. $5.812. Tom „JukeZonYou“ Kunze verpasste beim $1.050 Sunday High Rollers Main Event mit Rang 11 ($3.936) den Final Table, an dem Benjamin Rolle und win2day Testimonial Jessica Teusl Platz nahmen. Ben musste sich mit Rang 4 für $42.445 begnügen, Jessica verlor dann ihre Asse und nahm Rang 3 für $56.601 mit.

Marius Gierse war auch auf GGPoker erfolgreich, beim $2.625 Blade Mulligan musste er sich nur Ottomar Lava geschlagen geben. Der Schachgroßmeister kassierte $24.867 für den Sieg, Marius nahm $18.648 für Rang 2 mit. Einen österreichischen Sieg gab es beim $525 Bounty Hunters Encore. UFC – GTO holte den Sieg für $21.809 inkl. $14.664. URJH19 landete auf Rang 6 für $3.662 inkl. $968. Nur $2.000 Bounties konnte Pascal Hartmann beim $2.100 Bounty Heater mitnehme, der Sieg für $36.346 inkl. $21.000 ging hier an Niklas Astedt.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an und kassiert einen Einzahlungsbonus von maximal $600 oder $100 in Turniertickets.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 14. November:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments