GGPoker: Durchwachsener Freitag für die DACHs

Es war ein durchwachsener Freitag für die DACHs auf GGPoker, die Ausbeute entsprechend mager.

Generell war es ein Freitag mit wenig Action, aber auch die Garantiesummen waren teils recht niedrig. Bei den High Rollern konnten generell recht gute Teilnehmerzahlen erzielt werden, die Beteiligung und die Ausbeute der DACHs blieb aber überschaubar. Markus Prinz holte beim $525 Second Chance Rang 7 für $1.750, er konnte auch bei den Daily Tournaments einige Cashes erzielen. Beim $250 Main Event kam er ebenfalls auf Rang 7 für $1.305.

Ansonst blieb es auch bei den Daily Tournaments bei einem mageren Tag für die DACHs. Der dritte Platz von Quirin „Q_Poker“ Heinz beim $25 GGMasters Bounty für $1.586 inkl. $327 zählte schon zu den Top Ergebnissen. Den einzigen „österreichischen“ Sieg holte Steven „MikeHawk“ Rohr beim $250 Fifty Stack für $3.235. Die Final Table Platzierungen der DACHs findet Ihr wie immer in den nachstehenden Ergebnissen.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 2. Juli:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments