GGPoker: Jakob Miegel und ILUCKuHARD räumen bei den High Rollern ab

Wie jeden Sonntag gab es auch gestern auf GGPoker wieder ein fettes Programm. Jakob „lechayim“ Miegel und ILUCKuHARD konnten Siege im High Roller Club einfahren.

Zwei High Roller Turniere wurden gestern gestartet, gehen aber erst heute bzw. morgen in die Entscheidung. Beim $1.050 Sunday High Rollers wurde mit 977 Entries die $1.000.000 Preisgeldgarantie knapp verpasst. Die 100 Geldränge sind erreicht, 63 Spieler haben bereits $3.198 sicher, wenn es heute ins Finale geht. Die DACHs sind kaum vertreten, Chipleader im Kampf um die Siegprämie von $170.705 ist Kevin Pu.

Beim $10.300 Super Million$ wird es sicher keinen deutschsprachigen Sieger geben, denn keiner schaffte es unter die letzten neun Spieler. Mit 204 Entries wurde die $2.000.000 Preisgeldgarantie knapp geknackt, die Top 25 Plätze waren bezahlt. Als bester DACH-Spieler schied Marius Gierse drei Plätze vor den Geldrängen aus und damit gehen die DACHs bei dieser Ausgabe komplett leer aus. Bruno Volkmann ist der Chipleader, wenn es morgen um $412.449 für den Sieger geht.

Deutlich besser fiel die Bilanz der deutschsprachigen Spieler bei den anderen High Roller Turnieren aus. Beim $1.050 Main Event vom Samstag war Leon „FeelsGTOman“ Sturm noch mit dabei, er kam schließlich auf Rang 6 für $10.256. Jakob „lechayim“ Miegel holte das $840 Sunday Bounty Special für $24.481 inkl. $14.224, Chris Pütz verabschiedete sich auf Rang 9 ($3.972 inkl. $2.087). Oliver Weis eroberte beim $840 High Rollers Marathon Rang 4 für $11.722. Der Sieg für $27.779 ging hier an Tom Delaine, der sich auf partypoker das Big Game HR vor Thomas Mühlöcker gesichert hatte. Fabian „MeowTzGenau“ Gumz verpasste mit Rang 11 beim $525 Bounty Hunters HR Main Event den Final Table, konnte sich aber mit $8.013 inkl. $4.304 trösten. Notsure1f holte den Sieg für $108.212 inkl. $66.690 an Bounties. Den Sieg beim $525 Sunday High Rollers Second Chance sicherte sich iLUCKuHARD, was ihm $43.730 Preisgeld bescherte. Claas Segebrecht kam auf Rang 5 für $14.610, Timmeee auf Rang 9 für $4.881. Auch für Severin „itymnp“ Schleser gab es eine Final Table Platzierung, nämlich beim $525 Sunday FAST erreichte er Rang 6 für $2.909.

Wie gewohnt gaben sich viele bekannte Spieler die Ehre und konnten sich auch in die Siegerlisten eingtragen. Juan Dominguez dealte beim $2.625 Blade Opener für $37.537, Pablo Silva setzte sich beim $2.625 Blade Prime für $42.125 durch. Ami Barer krönte sich beim $3.150 Bounty King zum Sieger und kassierte $59.978 inkl. $41.812. Dass sich viele Entries lohnen können, stellte Sami Kelopuro beim $3.150 PLO Bounty King wieder unter Beweis – mit Bullet # 5 sicherte er sich den Sieg für $24.399 inkl. $12.187 Bounties. Artur Martirosian kassierte $135.486 beim $5.250 Sunday 500 High Rollers, Bert Stevens schlug beim $2.625 Blade Mulligan zu und wurde mit $38.785 belohnt. Davidi Kitai setze sich beim $525 Supersonic Bounty durch und konnte sich $9.501 inkl. $6.367 sichern. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 14. März:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments