GGPoker: Keine Steuer mehr für die deutschen Spieler

Endlich gute Steuernachrichten für die deutschen Spieler von GGPoker. Ab 25. Februar erlässt GGPoker den Spielern die 5,3 % Steuer, die seit Juli 2021 galt.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages hatten die Online-Anbieter auf die Steuervorschriften reagiert und diese an die Spieler weitergegeben. Bei GGPoker ist das ab sofort nicht mehr so, die Steuern begleicht der Anbieter aus der generierten Rake.

Auch bei den Turnieren und Sit & Gos gibt es Anpassungen, die Abgabe wird auf 3 % gesenkt:
Auf jeden im Turnier gewonnenen Preis wird eine Abgabe von 3% erhoben.
Dieser Abzug gilt auch für etwaige Bounty-Preise.
Für gewonnene Tickets und Seats wird kein Abzug vorgenommen.
Sowohl Cash als auch T$ unterliegen einer Abgabe.
Alle durch Staking erhaltenen Preisanteile unterliegen einem Abzug.
Cash, das durch verkaufte Anteile verdient wurde, unterliegt einem Abzug.
Spin- und Gold-Versicherungsgewinne unterliegen einem Abzug.

Die offizielle Mitteilung von GGPoker:

Mit diesem Schreiben möchten wir unsere Kunden über Änderungen in Steuer, Rake und den AGB unterrichten: 
Wir freuen uns, Dir den Erlass der Steuer auf Deine Gewinne bei GGPoker mitteilen zu dürfen! Ab heute, den 25. Februar 2022, werden auf Deine Cash-Game Gewinne keine 5.3% mehr erhoben  – die zahlen wir und übernehmen ebenfalls 2.3% der Steuer auf Turniere sowie Sit&Go. Die Abgabe auf diese reduzieren sich somit auf 3%.
Um dies für alle machbar und gerechter umzusetzen, haben wir  Anpassungen am Rake vorgenommen, um diese Änderung teilweise auszugleichen. Einzelheiten findest Du hier und natürlich in den AGB. Spezifische Informationen zum Rake findest Du  in den Spielregeln für jedes spezifische Spiel.
Mit freundlichen Grüßen,
Dein GGPoker-Team

 


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Tobi
5 Monate zuvor

Coole Neuerung. Das hat echt genervt wenn man nen Tisch nach 2-3 Händen gewechselt hat und jedes mal 5,3% zahlen musste.

Aber generell muss der neue glücksspielstaatsvertrag bezüglich poker reformiert werden.