GGPoker: Manfred Hermann holt den dicksten Scheck

Wie schon tags zuvor konnten die DACHs auf GGPoker zwar einige Medaillen holen, die ganz großen Erfolge blieben aber erneut aus.

Im High Roller Club war es einmal mehr Leon „Rumuku!us“ Sturm, der beim $840 Bounty Warm-up mit Rang 3 für $5.325 inkl. $2.287 für das beste Ergebnis sorgte.

t0ks1ck4l, startete früh in den Grind und holte den Sieg beim $125 Daily Marathon für $3.471 nach einem Deal zu dritt. Quirin „Q_Poker“ Heinz kam hier auf Rang 5 für $1.443.  MonnsoN scheiterte beim $50 Fifty Stack im Heads-up und nahm $4.612 nach einem Deal für Rang 2 mit. Auch L essenziale wurde Runner-up und kassierte $2.654 inkl. $760 beim $25 GGMasters Bounty. Beim $126 Bounty Special belegte auch RunChicken Rang 2 für $3.079 inkl. $324, Robert Haigh landete auf Rang 4 ($2.097 inkl. $496).

YarMomDotKom kletterte beim $52,50 Bounty Daily Main aufs Podest und wurde mit $3.166 inkl. $394 für Rang 3 belohnt. Auch Manfred „MissGranger“ Hermann wurde Dritter, beim $250 Daily Main Event kassierte er $7.938 Preisgeld. Ebenfalls Rang 3 wurde es für Markenbutter beim $25 GGMasters Fast ($1.757), Rustaaagh belegte beim $55 Daily Special Rang 2 für $4.044.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 1. Juli:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments