GGPoker: Ole Schemion holt das Super Six Bounty

Erneut lief es richtig gut für die DACHs auf GGPoker. Ole Schemion sorgte für einen Sieg beim $630 Super Six Bounty.

Schon beim $525 Bounty Hunters HR nahm Ole Schemion am Final Table Platz, Rang 8 bescherte ihm Schließlich $4.290 inkl. $2.093. Beim $630 Super Six Bounty Turbo führte Ole den deutschsprachigen Dreifachsieg an. Bei 48 Entries konnte er sich über $10.498 inkl. $7.050 freuen, Runner-up wurde Robert Haigh für $3.745 inkl. $300 und Jakob „lechayim“ Miegel belegte Rang 3 für $4.232 inkl. $1.575. Jakob Miegel schaffte es aber auch beim $525 Big 500 ins Heads-up, Platz 2 bescherte ihm $5.285.  Claus Thaler eroberte beim $525 Fifty Stack Bounty HR Rang 5, was ihm $2.134 inkl. $531 einbrachte.  Sebastian „Weizen“ Gähl war beim Deal der letzten vier Spieler beim $1.050 High Rollers Main Event dabei, Platz 3 bescherte ihm $32.385. Den Sieg für $31.768 holte sich Erik Buxhoeveden. Markus Prinz schaffte beim $525 Supersonic auch noch einen Podestplatz, bei 22 Entries waren die $1.586 inkl. $125 für Rang 3 aber nur der Min-Cash.

Beim $200 Daily Special holte sich Philipp „RaZorFaZoR“ Zeckai den Sieg für $4.248, mcaflix setzte sich beim ¥525 Zodiac Bounty Warm-up durch und kassierte ¥15.352 inkl. ¥9.259 (knapp $2.500) für den Sieg. Claus Thaler schaffte einige kleinere Cashes an den Final Tables, holte sich aber auch den Sieg beim $200 Daily 6-max Special für $6.263, Runner-up wurde Mario Mosböck für $4.528, Platz 4 ging an Robert Haigh für $2.367. Rpc1992 konnte sich den Sieg beim $84 Bounty Hunters Special sichern, $2.665 inkl. $1.628 gab es als Preisgeld.

Darüber hinaus gab es wieder zahlreiche Final Tables für die DACHs, die Ergebnisse findet Ihr nachstehend.

Weitere Top Platzierungen findet Ihr in den nachstehenden Ergebnissen. Meldet Euch bei GGPoker an und profitiert von einem Einzahlungsbonus von € 85 in Tickets oder 100 % bis max. € 500.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 21. Januar 2022:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments