GGPoker: rushaakkandqq rettet die High Roller Ehre der DACHs

Die DACHs performten auch gestern auf GGPoker  wieder gut, im High Roller Club war es allerdings nur rushaakkandqq, der glänzen konnte.

Nach der Super Million$ Week, die zwei Wochen gedauert hat, ist die Action doch merklich zurückgegangen, vor allem auch die DACHs machen ein wenig Pause. Gut besucht war das $25.500 Blade Super High Roller, bei dem mit 40 Entries die $500.000 Preisgeldgarantie verdoppelt wurde. Marius Gierse ging leer aus, BroccoSalmon nahm Rang 4 für $138.253. Der Sieg für $327.851 ging an Adrian Mateos, der sich im Heads-up gegen Isaac Haxton ($245.854) behauptete. Für den einzigen DACH-Sieg sorgte rushaakkandqq beim $1.050 Deepstack Bounty Turbo, er konnte sich über $13.444 inkl. $8.375 freuen.

Bei der APL war es Bobbele, der sich das ¥630 Hold’em Bounty für ¥16.923 inkl. ¥9778 sicherte, Runner-up wurde PapaOfSun für ¥11.832 inkl. ¥4.696. Auch beim ¥1.100 Hold’em Classic gab es einen österreichischen Doppelsieg – Pokermonker holte den Sieg für ¥28.890, GGsOnly nahm Platz 2 und ¥21.809. Josip „MagicKing“ Simunic verpasste den Sieg beim ¥3.150 APL Bounty High Roller, Platz 2 brachte ihm ¥30.143 inkl. ¥10.312. Auch DummwieDuive musste sich mit Rang 2 begnügen, er kassierte beim $250 Daily Main Event $10.487.

Zana1399 dagegen konnte sich den Sieg beim $31,50 Bounty King sichern ($6.405 inkl. $3.851), ObaPfelza behauptte sich beim $52,50 Deepstack Turbo für $3.448 inkl. $1.918. Auch Christopher Pütz trug sich zu später Stunde noch in die Siegerlisten ein, er holte das $210 Bounty Turbo für $3.401 inkl. $3.125. 

Die DACHS konnten gestern noch einige Final Tables mehr verzeichnen, die Ihr in den nachstehenden Ergebnissen findet. Meldet Euch jetzt bei GGPoker an und holt Euch € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal € 500!

Die wichtigsten Ergebnisse vom 8. Februar 2022:

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments