GGPoker: schimmelgodx holt das WSOPC Main Event und $1,2 Mio

Was für ein Abschluss der World Series of Poker Circuit Online Series auf GGPoker für die DACHs. Schimmelgodx holte sich das $1.000 NLH Main Event für $1.271.217 und damit auch das $10.000 Global Championship Ticket. Waransan und DameDolla rundeten mit einem deutschen Doppelsieg beim $200 Monster Stack Event # 15 den erfolgreichen Tag ab.

Vier der insgesamt 18 Goldringe der ersten WSOP Circuit Series wurden gestern, den 31. Mai ausgeespielt. Evvent # 16, das $1.000 PLO Main Event, und Event # 17, das $1.000 NLH Main Event, waren Multi-Flight Turniere und die jeweilige Preisgeldgarantie von $1.000.000 bzw. $5.000.000 schon weit übertroffen, ehe es gestern in die letzten Flights ging. Zunächst stand aber das $200 Monster Stack, bei dem $500.000 garantiert waren, auf dem Programm. Gleich 5.216 Entries kamen zusammen und so landeten $959.744 im Pot. Die letzten drei Spieler einigten sich auf einen Deal, bei dem sich geladnhaRLS aus Brasilien mit $113.897 das meiste Preisgeld sicherte. Er sollte dann aber auf Rang 3 ausscheiden und so gab es ein deutsches Heads-up zwischen waransan und DameDolla. Am Ende war es waransan, der sich den Sieg für $92.865 sicherte, DameDolla konnte sich mit $88.153 über Platz 2 hinwegtrösten.

Fedor Holz war es, der beim $1.000 PLO Main Event, als bester DACH Spieler ins Finale ging. Von den 2.640 Entries waren 400 Spieler ins Finale gestartet, der Preispool von $2.508.000 wurde auf die ersten 368 Plätze verteilt. Im Finale lief es für die DACHs nicht ganz so gut, Fedor landete auf Rang 79 für $3.763, bester DACH Spieler wurde „MarkHateley“ auf Rang 25 für $9.627. Der Sieg für $362.618 ging nach Kanada, rubbherducky konnte sich gegen Love2Spew behaupten.

Damit sind wir beim $1.000 NLH Main Event und das kann sich wirklich sehen lassen. Sicherlich waren es viele Flights, aber 9.780 Entries sind schon eine respektable Zahl. 1.494 Entries kamen ins Finale, wo 1.196 Plätze bezahlt waren und einen Min-Cash von $2.418 sicherten. Mit CoRoNaTi und schimmelgodx nahmen gleich zwei Deutsche am Final Table Platz. CoRoNaTi musste sich letztlich aber mit Rang 6 für $208.771 verabschieden. Im Heads-up konnte sich schimmelgodx gegen Biereux aus Kanada behaupten und sich so den Sieg für $1.271.217 sichern. Prominenteter Spieler am Tisch war Juan Pardo Dominguez, der auf Rang 4 ($430.022) landete.

Um Mitternacht startete das letzte Ring Event der WSOPC Series. $500.000 waren beim $500 Closer garantiert, mit 2.405 Entries kamen aber auch hier $1.142.375 in den Pot. Clyde1848 kam als bester Deutscher auf Rang 7 und konnte sich $22.077 sichern, der Sieg für $168.276 ging an Goblue.

Die $100.000.000 WSOP Super Circuit Online Series auf GGPoker ist damit zu Ende und kann als eine äußerst gelungene Premiere verbucht werden. Sicherlich war ab und zu die Garantie nicht erreicht worden, aber die Ring Events wurden allesamt regelrecht gestürmt und das verspricht auf jeden Fall eine neue Ausgabe.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments