GGPoker: Siege für Roland Rokita und Stefan Nemetz

Die ehemaligen Pokercode Grindhouse Bewohner sorgten im Sunday Grind auf GGPoker gestern wieder für Siege.

Bei den High Rollern fiel die Ausbeute der DACHs eher bescheiden aus,  Marius Gierse war mit seinem zweiten Platz beim $3.150 Blade Bounty King für $17.657 inkl. $5.625 das Highlight. BallzyBilly wurde Vierter beim $525 Sunday Special und kassierte $11.233.

Gestartet wurde gestern die Asia Poker League mit zahlreichen (Side) Events. Unter anderem konnte sich Josip „MagicKing“ Simunic Rang 5 beim ¥1.921 Bounty Harverst Superstack sichern und kassierte dafür ¥52.632 inkl. ¥12.539 (rund $8.200). Robert Haigh wurde Runner-up beim ¥1.100 Sunday Double Chance und kassierte ¥33.113 (rund $5.200).

Den Sieg beim $52,50 Omaholic Bounty Quarter Million$ sicherte sich der Österreicher DaMetoD0 für $18.650 inkl. $8.976. Koray Aldemir  (5./$7.759) und UFC – GTO (6./$5.818) landeten beim $300 Sunday Marathon am Finaltisch, Anton Wigg (2./$20.870) teilte mit Sebastian Sikorski (1./$22.066). 

Stefan „shetlef12“ Nemetz schlug beim $250 Sunday Fifty Stack zu und kassierte $16.287 nach einem Deal, Pascal Hartmann kam auf Rang 5 für $6.675. Tom „JukeZonYou“ Kunze belegte beim $250 Sunday Main Event Rang 4 für $15.421. SUDOMAGODO scheiterte beim $525 Omaholic Main Event im Heads-up und kassierte $12.422. Auch Buch25 wurde beim $105 Bounty Special Runner-up für $7.372 inkl. $1.447, während sich zu späterer Stunde Roland „Gwriden“ Rokita das $250 Sunday Saver für $18.933 sichern konnte. rizflitz verpasste den Sieg beim $125 Sunday Special und nahm noch $2.499 für Rang 2 mit.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an und kassiert einen Einzahlungsbonus von maximal $600 oder $100 in Turniertickets.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 19.  September:

 

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments