GGPoker Super Million$ Week: $10k Main Event Sieg geht nach Mexiko

Der Sieg beim $10k Main Event der $25 Mio. GTD Super Million$ Week auf GGPoker ging nach Mexiko, dafür gab es aber im High Roller Club einen österreichischen Sieg.

Mit neun der 1.156 Entries war es gestern ins Finale beim $10.300 Super Million$ Main Event gegangen. Der Final Table war relativ unbekannt besetzt, Mikita Badziakouski war der Shortstack, konnte noch einen Platz gut machen, aber auf Rang 8 für $257.604 war dann Schluss. Yuri Dzivielevski musste auf Rang 5 gehen und nachdem [email protected] Musk auf Rang 4 ausgeschieden war, hieß es nun Mexiko gegen Ukraine.

Zu dritt am Tisch war Hawwww klarer Chipleader und stellte mit am Button all-in. Im SB entschied sich Kostya_Jock mit zum All-in Call, das Board brachte die entscheidende im Flop und man war im Heads-up. Hier fiel bald die Entscheidung, als Volodymyr Palamar mit gegen antrat, das Board änderte nichts und Hawwww jubelte über den Sieg und $1.584.600.De

Mit dem Ende der Super Million$ Week gibt es wieder die „normalen“ High Roller Turniere, die natürlich aber deutlich weniger Traffic haben. Dennoch waren die Turniere gut besucht und das $525 Bounty Hunters HR konnte sich mit 379 Entries sehen lassen. Der Sieg ging hier nach Österreich, StackOderWeg setzte sich durch und kassierte $11.811 + $20.894.

Wahl-Österreicher Roman Hrabec unterlag beim $1.050 Tuesday Classic Juan Dominguez ($35.320) und kassierte $26.486.

Für deutlich kleineres Geld laufen die mini Million$ und sorgen für Abwechslung. Wer noch keinen Account bei GGPoker hat und sich anmeldet, kann zwischen € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 % Einzahlungsbonus bis maximal € 100 wählen.

Die High Roller Ergebnisse vom 17. Januar 2023:

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments