News

Global Poker Index startet wieder mit dem POY Ranking

Live Poker ist zurück und das beste Indiz dafür ist, dass Global Poker Index (GPI) das Ranking für die „Player of the Year“ (POY) Wertung für 2021 gestartet hat.

Seit 2011 gibt es den GPI, damals war es Jason mercier, der den Titel holte. Namhafte Spieler wie Bertrand „ElkY“ Grospellier, Daniel Negreanu, Erik Seidel, Vanessa Selbst und natürlich Alex Foxen holten bislang den Titel. Mit 30. Juni 2021 wurde nun rückwirkend mit 1. Januar das neue Ranking gestartet – in den Kategorien GPI Global, Female und National. Außerdem gibt es eine neue Wertung, das „2021 Mid-Major Player of the Year Race“. Zu dieser Wertung zählen offene Event mit einem Buy-In von $2.500 oder darunter mit mindestens 32 Entries. Der Sieger dieser neuen Wertung wird ebenfall einen Global poker Award erhalten.

Die GPI Rankings gibt es stets aktuell unter globalpokerindex.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments