News

Grand Casino Aš: Deal entscheidet das Fifty Grand

Ein Deal der letzten vier Spieler brachte gestern, den 3. März, im Grand Casino Aš die Entscheidung beim € 90 + 10 Fifty Grand. Marko Matejka konnte am Ende über den Sieg jubeln, er nahm € 6.392 Preisgeld mit.

Dass sich ein Overlay nur noch durch einen Massenansturm verhindern lassen würde, war schon nach den beiden regulären Starttagen des € 90 + 10 No Limit Hold’em Turniers klar. Gestern wurde mit dem Turbo Flight gestartet, bei dem noch 66 Entries zusammenkamen. Insgesamt blieb man mit 227 Teilnehmern und 121 Re-Entries doch deutlich hinter der Februar-Ausgabe und auch unter der € 50.000 Preisgeldgarantie. Ohne Abzüge wurden die € 50.000 auf die Top 40 Plätze verteilt.

95 Spieler hatten es ins Finale geschafft und nahmen bei den Blinds 2,5k/5k wieder an den Tischen Platz. Die Leveldauer erhöhte sich auf 40 Minuten und damit gab es reichlich Spielraum im Kampf um die 40 bezahlten Plätze, die einen Min-Cash von € 285 garantierten.

Kurz vor 18 Uhr platzte die Bubble und dann ging es auch schon wieder mit viel Action weiter. Dominik Matejka war der erste, der sich in den Geldrängen verabschiedete, sein Bruder Marko sollte aber weiter gut dabei sein. Funbear, Sieger des letzten Fifty Grand im Februar, musste sich ebenfalls mit dem Min-Cash begnügen, er hatte auf Rang 39 Feierabend.

Es war dann doch schon nach 22 Uhr, bis die letzten neun Spieler am Final Table Platz nehmen konnten. Als letzte Lady im Turnier musste Edna Weiß auf der Final Table Bubble gehen. Olli180 hatte sich die Führung gesichert und für en anfänglichen Chipleader „Daltons16“ endete die Reise schließlich auf Rang 7.

Olli1980 und Pavel S. dominierten den Final Table, doch am Ende sollte es ihnen auch nicht gelingen sich abzusetzen. In Level 31 waren die Stacks wieder recht ausgeglichen und die letzten vier Spieler einigten sich auf einen Deal. Chipleader zu diesem Zeitpunkt war Pavel S. vor Marko Matejka, der sich so das meiste Geld sicherte. Drei der vier Spieler wollten nicht weiterspielen und so wurde Marko Matejka offizieller Sieger des Fifty Grand. Die beiden Brüder hatten somit den ersten und letzten Payout-Platz bei diesem Turnier belegt, was es sicherlich nicht so oft gibt. € 6.392 Preisgeld konnte Marko für seinen Sieg kassieren.

Mit zwei Deepstack Wochenenden geht es nun im Grand Casino Aš weiter, ehe das Isar Poker Festival (22. bis 24. März) und das „Wir leben Denksport“ Festival (29. bis 31. März) gemeinsam mit Gaming Institute und DPSB den März ausklingen lassen. Alle Details dazu gibt es unter grandcasinoas.eu.

Rang Name Nation Preisgeld Deal
1.  Matějka Marco  CZ 10.200 € 6.392 €
2.  Pavel S.  GER  6.925 € 7.140 €
3.  Olli180  GER  4.900 € 6.339 €
4.  Vafka Michal  CZ 3.800 € 5.954 €
5.  Tom Fénix  CZ 3.000 €  
6.  Mr. D  CZ 2.400 €  
7.  Daltons16  GER  1.900 €  
8.  Míša  CZ 1.450 €  
9.  Ozzy_aze  GER  1.100 €  
10.  Weiss Edna  GER  850 €  
11.  Lucky  GER  850 €  
12.  Budiač Václav  CZ 850 €  
13.  Karlovarský Král  CZ 700 €  
14.  Falář Michal  CZ 700 €  
15.  Marta  CZ 700 €  
16.  Christoph B.  GER  600 €  
17.  Grassl Benhard  GER  600 €  
18.  Schlessmann Andrea  GER  600 €  
19.  Jessi  GER  500 €  
20.  Aze  GER  500 €  
21.  Fly  GER  500 €  
22.  Haase Tobias  GER  425 €  
23.  Vohrndíra  CZ 425 €  
24.  Robert  GER  425 €  
25.  Gerstl Uwe  GER  375 €  
26.  Edgar  GER  375 €  
27.  Jim Beam  GER  375 €  
28.  Grassler Manuel  GER  335 €  
29.  Kalac Resad  SRB 335 €  
30.  Victor B.  GER  335 €  
31.  Parta  CZ 305 €  
32.  Richi  GER  305 €  
33.  Raffa  GER  305 €  
34.  Westphal Mario  GER  305 €  
35.  Mondschieber  GER  305 €  
36.  Jopi  GER  305 €  
37.  Mudra Dominik  CZ 285 €  
38.  Bossy  GER  285 €  
39.  Funbaer GER  285 €  
40.  Matějka Dominik  CZ 285 €  

 

Als Side Event gab es gestern auch das € 54 + 6 Fifty Grand Shutdown, bei dem € 5.000 Preisgeld garantiert wurden. 30.000 Chips und 15 Minuten Levels sorgten dabei für Action, an der 57 Spieler Gefallen fanden. Weitere 20 Mal wurde die Re-Entry Option genutzt. Die Top 9 Plätze wurden bezahlt, auch hier gab es am Ende einen Deal der letzten vier Spieler. Der Sieg für € 1.127 ging an Tareq Yar.

 

Rang Name Preisgeld
1. Tareq Yar  (GER) 1.127 €
2. Iva  (CZ) 861 €
3. 2511  (GER) 840 €
4. Hurricane  (GER) 786 €
5. Levi  (GER) 400 €
6. Grassler Manuel  (GER) 337 €
7. Unverdorben Marcus  (GER) 275 €
8. Big Daddy  (GER) 212 €
9. Fulda (CZ) 162 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments