News

Online Poker: Grazvydas mit $1,01 Millionen am Cash Game Tisch

Grazvydas „Grazvydas“ Kontautas saß mit mehr als 2.500 Big Blinds an einem PLO $200/$400 Table. Grund hierher sind die „No Rathole“-Tische von Americas Cardroom.

Nicht nur an High Stakes-Tischen gibt es dreiste Spieler, die mit einem Gewinn den Tisch verlassen, nur um sich dann erneut mit 100 Big Blinds wieder an einen anderen Tisch setzen. Poker Rooms haben unterschiedliche Maßnahmen, um solche Schlupflöcher zu schließen.

Phillip Nagy und sein Team bei ACR haben es sich ganz einfach gemacht. An den No Rathole Tables (Engl.: „Kein Schlupfloch Tische“) muss sich ein Spieler, der mit einem Gewinn vom Tisch gegangen ist, wieder mit dem gleichen Stack einkaufen. Erst nach sieben Tagen verfällt diese Auflage.

In welchem Zeitraum sich Grazvydas seinen Stack zusammenspielte, ist nicht bekannt. Aktuell gibt es nur einen Screenshot, der den PLO-Spezialisten mit einem massiven Stack zeigt. Mehr als 25 Buy-Ins beziehungsweise ganze $1.014.704,56 lagen vor ihm.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments