News

Gus Hansen: Backgammon statt Poker

Von Sin City nach Dakar. Gus Hansen hat das Big Game in Las Vegas hinter sich gelassen und spielt nun High Stakes Backgammon in Senegal.

Gus Hansen hoffte, dass es ein „großartiger Winter“ wird. Wie die Bilanz nach seinem USA-Trip aussieht, bleibt das Geheimnis der Big Game Regulars. Updates von den Poker Tables wird es vorerst keine mehr geben, denn Hansen hat Sin City verlassen.

Mittlerweile befindet sich der Däne in Westafrika. Dabei kehrt Hansen zu seinen Wurzeln zurück, denn statt Poker spielt der 45-Jährige nun Backgammon. Wer sein Gegner in der privaten Partie ist und um wie viel Geld gespielt wird, wurde bisher noch nicht verraten.

 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Dakar, Senegal, old roadgame, backgammon!

A post shared by Gus Hansen (@therealgushansen) on


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments