News

Hamburg Poker Masters in der Esplanade

Alljährlich lädt die Spielbank Hamburg Esplanade zu den Hamburg Poker Masters. Der Frühjahrstermin wurde dieses Jahr verschoben und so geht es von 15. bis 20. September zur Sache. Schon jetzt kann man sich für das € 1.100 No Limit Hold’em Main Event qualifizieren.

Wenngleich es in der Esplanade das ganze Jahr über nur ein kleines Pokerangebot gibt, die Hamburg Poker Masters gehören dennoch fix dazu. Immer sonntags kann sich um 18 Uhr für das Main Event ein Ticket erspielen.

HPM-Logo_2015_klHeute und kommenden Sonntag (9./16. August) steht jeweils ein € 50 + 5 Satellite auf dem Programm, ein Rebuy und ein Add-On à € 50 sind erlaubt. Am 23. und 30. August sowie am 6. September wird ein € 100 + 10 Satellite (1 Rebuy/1 Add-On à € 50) angeboten. Bei allen Satellites gibt es je € 1.100 im Preisgeldtopf ein Ticket für das HPM Main Event.

Am 15. September werden die Hamburg Poker Masters schließlich mit einem € 250 + 25 No Limit Hold’em Turnier eröffnet. Hier wird mit 10.000 Chips und 20 bzw. 30 Minuten Levels gespielt. In Hamburg darf natürlich ein PLO Event nicht fehlen und dieses folgt am 16. September. Das Buy-In beträgt € 200 + 20, unlimited Rebuys und ein Add-On sind erlaubt.

Die letzte Satellite Chance auf ein HPM Main Event Ticket gibt es am Donnerstag, den 17. September. Beim € 100 + 10 Satellite wird mit unlimited Rebuys und Add-On gespielt. Das Main Event selbst hat ein Buy-In von € 1.100 und wird in diesem Jahr mit zwei Starttagen und einem Finaltag gespielt. Am 18. und 19. September geht es mit jeweils 30.000 Chips bei 30 bzw. 40 Minuten Levels zur Sache. Wer einen der beiden Starttage heil übersteht, kommt am Sonntag, den 20. September, um 15 Uhr zum Finale wieder. Die Leveldauer im Finale beträgt 40 Minuten.

Anmeldungen sind in der Esplanade möglich oder auch online. Unter spielbank-hamburg-poker.de findet Ihr alle Infos.


11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
5 Jahre zuvor

Zwar hat die Spielbank HH das Buy-in gesenkt – es wird aber auch nicht helfen.
Seit ca. 6 Jahren werden die Pokerspieler aus Esplanade vertrieben und das mit Erfolg!
Die hören nicht auf die Ratschläge, wissen alles besser und gehen nie auf die Spielerwünsche ein.
Ein Pokerspieler, der sich von den Verantwortlichen in Esplanade, nicht verarschen lässt – macht einen Riesenbogen um Esplanade.

Da ist man einfach gegen jede Kritik resistent!

Paul
5 Jahre zuvor

Wie viele Spieler werden da erwartet? Bei einer Struktur von 30Min, 1.100 Buyin, denke ich mal das nicht übermäsig viele Spieler kommen werden !?

Wie war das so dort die letzten Jahre?

5 Jahre zuvor

@Paul das war immer sehr bescheiden. Mehr als 50-60 werden es nicht. Falls es aber Re-entry gibt , dann ein paar mehr.

OMG
5 Jahre zuvor

Ich verstehe auch beim besten willen nicht, warum dieses Turnier überhaupt veranstalltet wird..

In der Esplanade will man keine Pokerspieler!! das wird jedem Spieler deutlich der dort regelmäßig Cashgame spielen geht, falls dort auf täglicher basis überhaupt noch ein tisch voll wird, ich weiß es nicht weil ich lange nicht mehr hingehe.

Es wird wirklich alles getan um den Pokerspielern zu zeigen, dass sie Spieler zweiter klasse sind und der wohl einzige Grund warum dort überhaupt jemand spielen geht ist halt die sehr gute Lage des Casinos, mehr nicht!!

Aber die Esplanade muss auf Krampf irgendwie Poker anbieten um nicht völlig inkompetent da zustehen, denn in Berlin kriegen die das ja auch hin.

Dass zu einem guten Casino mehr gehört als einfach nur „Poker anzubieten“ und nen mittelmäßigen dealer zu stellen können oder wollen sie nicht verstehen.

Ich hasse das Esplanade und wenn man weiß wo die ganzen Leute dort herkommen (Ex Interconti-Mitarbeiter) dann darf man sich leider auch nicht wundern.

Zum glück gibt es im Großraum Hamburg sehr gute alternativen..

KeinTroll
5 Jahre zuvor

Laut Timetable gelten die 30 min nur während der Re-Entry Phase. Danach 40 min Levels.
Mit etwas Turniererfahrung weiß man, dass das ganz normal ist. Bei einem 2-Tagesturnier kann man doch keine längeren Levels haben. Oder willst du lieber mit 100% Blinds-Steigerungen spielen, um irgendwann fertig zu werden?

McDonald
5 Jahre zuvor

Mach dir nix draus.
Die Jungs wollen mit 30.000 Chips lieber 2Stunden mit 25/50 Blinds spielen um dann wieder schön haten zu können, dass sie nach 2 Wochen noch immer im Turnier sitzen. 🙂

5 Jahre zuvor

@KeinTroll
Es geht hier doch gar nicht um irgendwelche Blindlevels!Du warst wohl noch nie Esplanade…

KeinTroll
5 Jahre zuvor

Ach, nicht?
Dann hast du nicht alles gelesen.
Paul schreibt doch, dass 30 Minuten Levels nicht viele Spieler ansprechen werden.
Und du schreibst, dass die Teilnehmerzahl immer bescheiden war.
Möglicherweise warst du noch nie an der Esplanade. Ich habe schon 5x das Main Event und einige Male PLO mitgespielt. Soweit ich mich erinnere war das Main Advent immer ausverkauft. Und zumindest was die HPM betrifft, kann man nun wirklich nicht meckern. Das ist wirklich top organisiert.

5 Jahre zuvor

Was erzählst du denn für ein Müll?
Mainevent in Esplanade ausverkauft!? NOCH NIE!
Was nimmst du denn? Du hast ja auch schon Weihnachten. Einen schönen Advent noch, wo auch immer du warst – das war aber nie Esplanade.)))

OMG
5 Jahre zuvor

HAAHAHAHA, Esplanade ausverkauft!!!

irgendwann vor 5 jahren vielleicht einmal, als es nur einen Starttag mit maximal 80 spielern gab vielleicht..

KeinTroll
5 Jahre zuvor

Warum so böse?
Ich habe mir im Gegensatz zu Dir mal die Mühe gemacht, und habe über die Suchfunktion von Pokerfirma nachgesehen.
http://www.pokerfirma.com/news/ausverkauftes-main-event-der-hamburg-poker-masters/

108 Spieler mit Re Entries bei 100 Plätzen.
Im Jahr davor 124 Spieler.
Da Du selbst schreibst, dass du nicht weißt wie lange du nicht mehr an der Esplanade warst, solltest Du Dich eher etwas zurückhalten – du bist doch der, der hier eher Müll schreibt.
Ich habe die letzten Jahre bei der HPM mitgespielt.
DU offensichtlich nicht.
Also Ball flach halten. ist doch nur ein Spiel.