News

Hamburg Poker Masters Tag 1B: Lennart Holz führt

Ein wenig mehr Spieler fanden sich an Tag 1B des € 1.600 No Limit Hold’em des Hamburg Poker Masters ein. 76 Spieler sorgten gemeinsam mit den 62 Startern von Tag 1A für einen Preispool von € 220.800. Der zweite Starttag gehörte Lennart Holz, dem Sieger des 500er Events.

Auch an Tag 1B hatten sich viele bekannte Gesichter in der Players Lounge der Spielbank Hamburg eingefunden. Neben dem Main Event wurden auch die übrigen vier Heads-up Duelle des Championleague Cups ausgetragen, während die acht Spieler vom Vortag im Main Event Platz nahmen. Da sah es für die Hamburger zunächst gar nicht gut aus, denn Jan Peter Jachtmann und Waldemar Kopyl mussten sich gleich zu Beginn aus dem Turnier verabschieden. Am Ende brachten nur die Schweizer Chips in den nächsten Tag. Rene Perez rettete 6.100 Chips und darf zumindest am Finaltag wiederkommen.    
Zur Galerie

Mitunter gab es gestern an den Tischen sehr viel Action. Dafür sorgte alleine schon die Kombination des PokerStars Pro Ben Kang, 888 Pro Michael Keiner, Ulusu (der mit seinem Münzwurf bei der EPT Dortmund in die Geschichte einging) und Sebastian Ruthenberg. Auch für Sebastian war der Tag bald vorbei.

Die Spieler schieden recht rasch aus, der heiße Tisch wurde bald aufgelöst. Ben Kang und Ulusu blieben sich mit einer kurzen Unterbrechung treu und Ulusu war es auch, der Ben Kang mit Pocket 4s gegen ohne Treffer am Board nach Hause geschickt hat. Seinen Pokertoday-Kollegen Jonas Schorfheide nahm Ben gleich mit, denn der verlor am Nebentisch sein All-in mit gegen Pocket Kings.

Um ein Uhr morgens war auch für Mathias Kürschner Endstation, ebenso wie für Niklas Heinecker, der als einziger Friend of Full Tilt Poker an diesem Turnier teilgenommen hatte. Wie schon an Tag 1A wurde das Spiel um diese Zeit sehr zäh. Die Blinds waren nach wie vor sehr nieder, die Stacks groß und niemand wollte zuviel riskieren. Diese Phase konnten Ferry Vafa und Lennart Holz sehr gut für sich nutzen und ihre Stacks deutlich ausbauen.

Als nach 7 Minuten in Level 10 die Uhr angehalten wurde, war noch ein Spiel im Gange. Genau in dieser Hand musste noch ein Shortstack gehen und somit blieben auch an Tag 1B nur 20 Spieler übrig.

Mit 40 Spielern startet heute um 15 Uhr das Finale. Die Blinds starteten bei 600/1200, Ante 100. Peyman geht als Chipleader ins Finale, dahinter liegt Lennart Holz. Wir sind natürlich auch beim Finale wieder live mit dabei und halten Euch auf dem Laufenden. Den gesamten Chipcount für das Finale findet Ihr bereits in unserem Live-Blog.

Hier die Zusammenfassung der beiden Starttage von Pokertoday und nachstehend der Chipcount von Tag 1B:

Lennart Holz 72.200
Arusch Kahvand 69.100
Ferry Vafa 62.700
Ismail Dagli 60.600
Davor Bendin 53.100
Ahmad Ali Sameerian 52.300
Yasar Güden 49.000
Jonas March 44.300
Karl-Heinz Klose 43.600
Özcan Songur 41.200
Fabian Peterssen 38.900
Petros Uyanik 34.500
Shahin Zarkesch 26.200
Dirk S. 25.600
Frank Erkhoff 22.900
Tobias Weber 21.100
Artur Spiewak 14.500
Reiner Nowak 14.300
Goswin Siemsen 10.800
Rene Perez 6.100

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments