Casinos Austria

Heimsieg beim dritten Event beim Poker Showdown in Seefeld

Als drittes Event beim Poker Showdown im Casino Seefeld stand ein € 500 Knockout Bounty auf dem Programm. Mit „Vollpfosten“ setzte sich einer der Regulars des Casinos durch und sicherte sich so die Siegesprämie von € 7.360.

seefeld_casino_frontDie Teilnehmerzahl an Tag 3 war ein bisschen niedriger als die Tage zuvor, das Buy-In und damit auch der Preispool entsprechend höher. Von den € 500 gingen € 300 in den Preispool, € 200 gab es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte. Mit 92 Entries ging es so um € 23.000 Preispool bzw. € 18.400 an Bounties.

Das Teilnehmerfeld war ähnlich den Tagen zuvor. Bezahlt wurde nur die Top 9 Plätze, wobei Jamila von Perger knapp vor den Geldrängen scheiterte. Sie traf mit auf die Queens von Ivo Donev und musste sich auf Rang 12 verabschieden. Ivo Donev dagegen schaffte es erneut in die Geldränge, er eroberte schließlich Rang 6. Am Finaltisch hieß es Deutschland gegen Österreich, wobei sich die Deutschen schließlich klar durchsetzen konnten und alle drei Plätze auf dem Treppchen eroberten. Vollpfosten holte den Sieg für € 7.360.

Um 15 Uhr startet heute das € 800 Main Event, das ebenfalls im Bounty-Format gespielt wird. € 500 gehen in den Preispool, € 300 gibt es als Kopfgeldprämie. Gespielt wird dabei mit 30.000 Chips und 45 Minuten Levels, in den ersten zehn Levels ist der Re-Entry möglich. Das Turnier wird über zwei Tage gespielt, die Entscheidung um den Sieg fällt morgen ab 15 Uhr. Alle Infos dazu findet Ihr unter seefeld.casinos.at.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1. Vollpfosten D € 7.360,00
2. Werner Rozbicki D € 4.600,00
3. Sebastian Elbert D € 2.880,00
4. Dado A € 2.190,00
5. ABC D € 1.720,00
6. Ivo Donev A € 1.290,00
7. Peter Mühlbeck A € 1.100,00
8. Max Hainzer A € 990,00
9. Eisbär A € 870,00

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments