News

High Stakes Duel III: Phil Hellmuth besiegt Scott Seiver

Nach der kurzfristigen Absage von Tom Dwan stieg Phil Hellmuth gestern in Runde 4 von High Stakes Duel III gegen Scott Seiver in den Ring. Es sollte der neunte Sieg für Phil Hellmuth werden, er konnte dieses Mal $800.000 mitnehmen.

PokerGO

Nachdem Nick Schulman beim Weigh-In die beiden Kontrahenten vorgestellt hatte, ging es auch schon zur Sache. Zunächst war das Duell ausgeglichen, ehe Phil Hellmuth auf einem hässlichen Board Drilling König gegen Neun-hoch von Scott Seiver foldete. Aber es wäre nicht Phil Hellmuth gewesen, hätte er sich nicht wieder zurückgekämpft. Dieses Mal gelang ihm der Bluff mit Neun-hoch. So holte sich Phil die Führung wieder und baute den Vorsprung aus.

Als Scott Seiver Queens und Phil Hellmuth die Jacks bekam, gingen die Chips in die Mitte, das Board brachte keine Überraschung und erneut lag Scott Seiver vorne. Aber wieder konnte Scott seinen Vorteil nicht ausspielen, Phil bluffte sich wieder zurück in Führung und dieses Mal ließ er Scott nicht zurückkommen. Zwar gelang

PokerGO

Scott noch short ein Double-up mit gegen :3: für zwölf BBs, aber das Comeback war von kurzer Dauer. Mit einem Paar auf dem Flop brachte Scott kurze Zeit später seine Chips gegen  Two Pair von Phil in die Mitte, Turn und River halfen nicht mehr und Phil konnte über seinen neunten Sieg im zehnten Duell jubeln.

$800.000 Preisgeld nahm er dieses Mal mit und das ist auch das Buy-In für Runde 5. Schon im Vorfeld hatte Scott Seiver angekündigt, dass er zwar nicht an eine Niederlage glaubt, aber es auf jeden Fall ein Re-Match geben wird. Da die WSOP vor der Tür steht, ist Runde 5 nicht bald zu erwarten, aber sie wird kommen. Und dann geht es um $1.600.000.

.Das komplette Duell aus Runde 4 gibt es für PokerGO Abonnenten, auf Youtube kann man sich die ersten 60 Minuten ansehen.

High Stakes Duel III | Round 4 | 60 Minuten


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments