News

High Stakes Duel III: Phil Hellmuth bleibt ungeschlagen

Es war ein spannendes High Stakes Duel III in den PokerGO Studios. Am Ende war es wieder Phil Hellmuth, der als Sieger vom Tisch ging, Nick Wright konnte die Siegesserie des Rekord-Braceletgewinners nicht stoppen. $100.000 kassierte Phil bei diesem Duell.

High Stakes Duel III Round 1

Das High Stakes Duel Format scheint wie für Phil Hellmuth gemacht. Antonio Esfandiari unterlag ihm in der ersten Ausgabe drei Mal, bei der zweiten Ausgabe war es Daniel Negreanu, der drei Niederlagen hinnehmen musste. Nun stand Fox Sport-Kommentator Nick Wright als Amateur und Außenseiter in der  Chance, doch auch er konnte den Titan nicht bezwingen.

Die beiden lieferten eine gute Show, Nick dokumentierte den Verlauf bei Twitter:

In den Tweets lässt sich erkennen – Nick Wright hatte eine Chance. Aber am Ende war es doch Phil Hellmuth, der das gewisse Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte.

72 Stunden hat Nick Wright nun Zeit zu entscheiden, ob er in Runde 2 gehen will. Er meinte, dass er mit Sicherheit 71 Stunden zu dieser Entscheidung benötigen wird. Phil Hellmuth ist auf jeden Fall heiß auf das nächste Duel, wer auch immer sein Gegner sein wird. Er hätte allerdings schon gerne einen prominenten Gegner wie Tom Dwan oder Phil Ivey. Aber ob das in Runde 2 passieren wird? Das Buy-In in Runde 2 ist $100.000. Und Phil Hellmuth will auf jeden Fall seine Siegesserie fortsetzen. Wie es mit dem High Stakes Duell III weitergeht, wird in Kürze auf pokergonews.com veröffentlicht.

Das komplette Match gibt es exklusiv auf PokerGO.

High Stakes Duel II I Runde 1 (60 Minuten):


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments